Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Stichflamme verletzt Mann schwer
Lokales Potsdam-Mittelmark Stichflamme verletzt Mann schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 20.11.2016
Der Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Wilhelmshorst

Mit dem Rettungshubschrauber musste ein Schwerverletzter nach einem Brand im Michendorfer Ortsteil Wilhelmshorst in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden. Eine Stichflamme hatte den 68-Jährigen getroffen.

Quelle: Julian Stähle

Der Mann, der in dem Bungalow an der Caputher Chaussee als Mieter wohnte, hatte zunächst Brandgeruch bemerkt. Er begann dann, nach der Quelle zu suchen. Als er die Tür einer nicht mehr genutzten Sauna öffnete, traf ihn eine Stichflamme und verletzte ihn schwer. Dennoch gelang es ihm noch, die Vermieter des Bungalows über den Brand zu informieren.

Sie kamen, um zu löschen, doch der Bungalow brannte vollständig aus. Quelle: Julian Stähle

Der Brand war am späten Samstagabend gegen 23 Uhr ausgebrochen. Die Ursache dafür ist noch nicht geklärt. Im Laufe des Sonntags soll die Kriminalpolizei Spuren sichern, wovon man sich näheren Aufschluss über die Brandursache verspricht.

Quelle: Julian Stähle

Die Feuerwehr mit einem Großaufgebot angerückt. Laut Augenzeugen waren die Einsatzkräfte etwa zwei Stunden damit beschäftigt, die Flammen zu löschen und das Gartenhaus mit einem Schaumteppich zu überziehen. Der Bungalow brannte dennoch vollständig aus.

Von MAZonline

Die Gemeinde Stahnsdorf will keinen eigenen Gemeindejäger einstellen, um die Wildschweinplage zu bannen. Dafür sollen die bislang agierenden Kollegen in der Region helfen. Und auch die Bewohner können mit geeigneten Maßnahmen helfen, Herr der Lage zu werden – zum Beispiel bei der Bewegungsjagd am 27. November.

19.11.2016

Die Gemeinde Nuthetal will im nächsten Jahr für 250 000 Euro den Schulhof der Otto-Nagel-Grundschule neu gestalten und eine alte Idee umsetzen. 80 000 Euro sind im Haushaltsentwurf eingeplant, um den Panoramaweg in der Rehbrücker Gartenstadt bis zur Nuthe zu verlängern.

18.11.2016
Potsdam-Mittelmark Beelitzer Feuerwehr feiert 120. Geburtstag - Der erste Wehrleiter war ein Schornsteinfeger

Vor 120 Jahren ist die Freiwillige Feuerwehr in Beelitz gegründet worden. Das Jubiläum wird am Samstagabend mit einem Feuerwehrball gefeiert. Entstanden ist auch eine Chronik zur Geschichte, die 1896 begann. Der erste Mann an der Spitze des Löschtrupps war übrigens ein Schornsteinfeger.

18.11.2016
Anzeige