Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Südwestkirchhof erhöht Gebühren

Nach über zehn Jahren neue Kalkulation nötig Südwestkirchhof erhöht Gebühren

Auch ein Kulturdenkmal wie der Südwestkirchhof Stahnsdorf ist ein Wirtschaftsbetrieb und muss entsprechend seiner Ausgaben selbst für genügend Einnahmen sorgen. Deshalb müssen die Gebühren ab 2016 neu kalkuliert werden.

Stahnsdorf 52.3846084 13.2171193
Google Map of 52.3846084,13.2171193
Stahnsdorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Navis und Airbags im Wert von 15 000 Euro gestohlen

Der Südwestkirchhof als Kulturgut ist auch teuer.

Quelle: Archiv

Stahnsdorf. Deutschlands größter evangelischer Friedhof hat sich in den letzten 25 Jahren nicht nur zu einem Kulturstandort, sondern auch zu einem wichtigen Bestattungsort entwickelt. Wurden Anfang der 1990er nur noch 80 Verstorbene auf dem über 200 Hektar großen Friedhof bestattet, sind es heute zwischen 800 bis 900 ein einem Jahr, wie Friedhofsverwalter Olaf Ihlefeldt sagt. Da Friedhöfe im Bereich der Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz aber auch Wirtschaftsbereiche sind, müssen sie sich durch eigene Einnahmen finanzieren.

Die erheblichen Kosten für die laufende Bewirtschaftung sollen nun durch neu kalkulierte Gebühren gedeckt werden. Ab dem 1. Januar 2016 treten die neuen Gebühren in Kraft. Angehörige können sich ab sofort in der Friedhofsverwaltung informieren und beraten lassen. Weiterhin nicht berücksichtigt sind anonyme Bestattungen. Diese Grabfelder wird es auch künftig auf dem Südwestkirchhof nicht geben, betont der Verwalter. Nach mehr als zehn Jahren werden nun die Gebühren angepasst. Ihlefeldt versichert, dass sie dennoch „sozial verträglich“ bleiben.

Seit 2002 galt ein „starres Gebührensystem“, wie Ihlefeldt sagt. Zukünftig müssen sich die tatsächlichen Kosten zur Friedhofsunterhaltung in den Nutzungsgebühren niederschlagen, alle drei Jahre seine Anpassungen zu erwarten. Der immense Investitionsbedarf in die Denkmalsubstanz ist nur durch Bundes- und Landesförderungen zu bewältigen.

Info: Telefon (03329)62315 oder www.suedwestkirchhof.de

Von Claudia Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg