Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Test ergibt 3,07 Promille

Fahrt unter Alkohol Test ergibt 3,07 Promille

Ein Betrunkener steuerte am Sonntagnachmittag eine Tankstelle in der Mahlower Straße in Teltow an. Dort erwarb er zwei Flaschen Schaps und fuhr in seinem Auto davon. Tankstellenmitarbeiter verständigten sofort die Polizei, die später den Fahrer kontrollierte. Der Test ergab 3,07 Promille.

Voriger Artikel
Raben: Karnevalisten seit 30 Jahren aktiv
Nächster Artikel
Borkwalde wägt umstrittene Satzung ab


Quelle: dpa-Zentralbild

Teltow. Zwei Flaschen Schnaps kaufte am Sonntagnachmittag ein stark alkoholisierter Kunde an der Tankstelle Mahlower Straße in Teltow (Potsdam-Mittelmark). Danach fuhr der Mann mit seinem Pkw vom Gelände, wie die Tankstellenmitarbeiter der Polizei mitteilten. Sie hatten sich auch das Kennzeichen notiert. Bei der Überprüfung der Halteranschrift wurde das Fahrzeug gefunden – der beschuldigte Fahrer saß zu diesem Zeitpunkt auf dem Beifahrersitz. Ein Atemalkoholtest ergab 3,07 Promille. Ein Richter vom Amtsgericht Potsdam ordnete eine Blutentnahme an, zudem wurde der Führerschein eingezogen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg