Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tierfrevel zur Urlaubszeit

Meerschweine in Groß Kreutz ausgesetzt Tierfrevel zur Urlaubszeit

In verschiedenen Orten im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind zur Urlaubszeit wieder vermehrt Tiere ausgesetzt worden. In Groß Kreutz wurden zum Beispiel fünf alleingelassene Meerschweinchen in einem Karton entdeckt. Das Veterinäramt bittet um Hinweise zu den ehemaligen Besitzern. Das Aussetzen von Tieren kann mit Bußgeldern von bis zu 25 000 Euro bestraft werden.

Voriger Artikel
Bäckerstraße wird zur Einbahnstraße
Nächster Artikel
Kinder bringen Spaßvögel unters Volk

Zwei der ausgesetzten Meerschweinchen.

Quelle: Landkreis

Potsdam-Mittelmark. Tierfrevel zur Urlaubszeit: Auch in diesen Sommerferien sind an verschiedenen Orten in Potsdam-Mittelmark wieder vermehrt Tiere ausgesetzt worden. Laut Kreissprecher Kai-Uwe Schwinzert wurden in Groß Kreutz fünf alleingelassene Meerschweinchen in einem Karton entdeckt. Am Wasserwerk in Ziesar stand ein gut verklebter Karton, in dem drei etwa acht Wochen junge Katzen eingesperrt waren. Die ausgesetzten Tiere sind inzwischen im Tierheim Hoher Fläming untergebracht. Für sie werden neue Besitzer gesucht. Auch 78 Meerschweinchen und zwei Zwergkaninchen aus einem früheren Fall sind noch in verantwortungsvolle Hände zu vermitteln: 03381/53 32 71). Wer ein Tier aussetzt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit Bußgeldern von bis zu 25 000 Euro bestraft werden kann.

Von Jens Steglich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg