Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Löwe löst Sonnenblume ab

Neues Logo für Reiseregion Fläming Löwe löst Sonnenblume ab

Der Tourismusverband Fläming hat ein neues Logo für die Reiseregion vorgestellt. Ein Löwen-Symbol löst die bislang verwendete Sonnenblume ab. Damit sollen Naturverbundenheit und Historie stärker in den Mittelpunkt gerückt werden. Denn auch die Flamen, die einst in die Region einwanderten, tragen den Löwen im Wappen

Raben 52.043203495715 12.576284526025
Google Map of 52.043203495715,12.576284526025
Raben Mehr Infos
Nächster Artikel
Germanen und russisches Kochgeschirr

Geschäftsführer Daniel Sebastian Menzel mit dem neuen Logo des Tourismusverbandes Fläming.

Quelle: TVF

Beelitz. Statt einer leuchtend-gelben Sonnenblume wirbt ab sofort ein Löwensymbol für die Reiseregion Fläming im Südwesten Brandenburgs. Der Tourismusverband Fläming (TVF) präsentierte das neue Logo jetzt vor mehr als 70 touristischen Akteuren aus der Region im Naturparkzentrum Glauer Tal. „Dem neuen Gestaltungsauftritt vorangegangen war ein intensiver Markenbildungsprozess unter Einbeziehung der touristischen Akteure vor Ort“, erklärt Daniel Sebastian Menzel, der Geschäftsführer des TVF. Das neue Logo soll einerseits die Naturverbundenheit der Menschen in der Region deutlich machen. Anderseits gilt das Löwensymbol als Hinweis auf die Historie. „Wir wollte deutlich machen, woher wir kommen und dass die breit gefächerte Region viel Geschichte zu bieten hat“, so Menzel. Denn auch die einst zahlreich als Namensgeber für den Fläming aus dem heutigen Belgien eingewanderten Flamen tragen den Löwen in ihrem Wappen. Er symbolisiere „Mut, Stärke und Unerschrockenheit, mit denen auch viele Menschen der Region sich und ihre Projekte bis heute hier verwirklichen“, erklärt der Verbandschef gegenüber der MAZ.

Entwickelt wurde der neue Auftritt von den in Berlin und im Fläming ansässigen Grafikdesignerinnen Dorothee Menden und Susanne Scheding aus Schlenzer (Teltow-Fläming). Zu den Kosten machte der Geschäftsführer auf Anfrage keine Angaben. „Auf jeden Fall lagen wir durch den Entwurf aus eigenen Reihen günstiger, als wenn wir eine Werbeagentur beauftragt hätten“, so Menzel.

Grundlage für den neuen Gestaltungsauftritt war die im vorigen Jahr neu entwickelte Markenidentität der Reiseregion Fläming. Gemeinsam mit Mitgliedern und Partnern aus der Region wurde in Workshops und Markenkonferenzen ein Profil über die Grenzen von Landkreisen und zwei Bundesländer reichende Regionenmarke Fläming entwickelt. Das Logo mit dem Schriftzug „Der Fläming“ wird patentrechtlich als Marke geschützt. Über Nutzungsverträge werde das Symbol nicht nur den rund 150 Mitgliedern des Tourismusverbandes zur Verfügung gestellt, so Menzel.

Erstmals will sich der Fläming auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) Anfang März im neuen Gestaltungsgewand präsentieren. Dort betreibt der Tourismusverband zusammen mit der Flaeming-Skate einen Gemeinschaftsstand.

Von Thomas Wachs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg