Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Löwe löst Sonnenblume ab
Lokales Potsdam-Mittelmark Löwe löst Sonnenblume ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.02.2016
Geschäftsführer Daniel Sebastian Menzel mit dem neuen Logo des Tourismusverbandes Fläming. Quelle: TVF
Anzeige
Beelitz

Statt einer leuchtend-gelben Sonnenblume wirbt ab sofort ein Löwensymbol für die Reiseregion Fläming im Südwesten Brandenburgs. Der Tourismusverband Fläming (TVF) präsentierte das neue Logo jetzt vor mehr als 70 touristischen Akteuren aus der Region im Naturparkzentrum Glauer Tal. „Dem neuen Gestaltungsauftritt vorangegangen war ein intensiver Markenbildungsprozess unter Einbeziehung der touristischen Akteure vor Ort“, erklärt Daniel Sebastian Menzel, der Geschäftsführer des TVF. Das neue Logo soll einerseits die Naturverbundenheit der Menschen in der Region deutlich machen. Anderseits gilt das Löwensymbol als Hinweis auf die Historie. „Wir wollte deutlich machen, woher wir kommen und dass die breit gefächerte Region viel Geschichte zu bieten hat“, so Menzel. Denn auch die einst zahlreich als Namensgeber für den Fläming aus dem heutigen Belgien eingewanderten Flamen tragen den Löwen in ihrem Wappen. Er symbolisiere „Mut, Stärke und Unerschrockenheit, mit denen auch viele Menschen der Region sich und ihre Projekte bis heute hier verwirklichen“, erklärt der Verbandschef gegenüber der MAZ.

Entwickelt wurde der neue Auftritt von den in Berlin und im Fläming ansässigen Grafikdesignerinnen Dorothee Menden und Susanne Scheding aus Schlenzer (Teltow-Fläming). Zu den Kosten machte der Geschäftsführer auf Anfrage keine Angaben. „Auf jeden Fall lagen wir durch den Entwurf aus eigenen Reihen günstiger, als wenn wir eine Werbeagentur beauftragt hätten“, so Menzel.

Grundlage für den neuen Gestaltungsauftritt war die im vorigen Jahr neu entwickelte Markenidentität der Reiseregion Fläming. Gemeinsam mit Mitgliedern und Partnern aus der Region wurde in Workshops und Markenkonferenzen ein Profil über die Grenzen von Landkreisen und zwei Bundesländer reichende Regionenmarke Fläming entwickelt. Das Logo mit dem Schriftzug „Der Fläming“ wird patentrechtlich als Marke geschützt. Über Nutzungsverträge werde das Symbol nicht nur den rund 150 Mitgliedern des Tourismusverbandes zur Verfügung gestellt, so Menzel.

Erstmals will sich der Fläming auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) Anfang März im neuen Gestaltungsgewand präsentieren. Dort betreibt der Tourismusverband zusammen mit der Flaeming-Skate einen Gemeinschaftsstand.

Von Thomas Wachs

Jedes Wochenende hat die Fläming-Region hunderte Einwohner mehr als offiziell gemeldet. Lastwagenfahrer stranden dann auf den Raststätten, Autohöfen und Parkplätzen entlang der Autobahnen. Unter anderem an der A 9 in Linthe.

11.02.2016
Potsdam-Mittelmark Förderverein in Stücken gestaltet Naturpark mit - Paradies für Kinder und Käuze

Seit 25 Jahren gestaltet der Landschaftsförderverein in Stücken den Naturpark Nuthe-Nieplitz mit. In dieser Zeit verschwanden alte Stallanlagen, wurden Aussichtstürme aufgestellt und ein international anerkanntes Vogelschutzgebiet gesichert. Darüber hinaus leben dort unzählige Kraniche und Käuzchen wurden neu angesiedelt.

09.02.2016
Potsdam-Mittelmark Fasching in Potsdam und Groß Kreutz - Narren außer Rand und Band

Beim Fasching am Wochenende im Potsdamer Lindenpark erlebten die Narren in prächtigen Kostümen eine Kreuzfahrt mit dem Traumschiff quer durch Babelsberg. Dabei geriet zu vorgerückter Stunde alles aus dem Ruder. In Groß Kreutz verzückten die Männer in heißen Höschen die Damen und ließen sich stürmisch feiern.

07.02.2016
Anzeige