Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Betrunken ausgeparkt und ohne Führerschein
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Betrunken ausgeparkt und ohne Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 16.09.2018
Treuenbrietzen

Am Freitagabend beobachtete in der Berliner Chaussee in Treuenbrietzen der 32-jährige Fahrer eines Pkw, wie ein anderer Wagen beim Ausparken gegen sein geparktes Fahrzeug fuhr. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die herbeigerufene Polizei konnte anschließend den Fahrer und das Unfallfahrzeug feststellen. Bei der Kontrolle des 30-Jährigen wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Test ergab einen Wert von 1,85 Promille.

Hinzu kam, dass der alkoholisierte Autofahrer das Fahrzeug gar nicht führen durfte, da er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Der 30-Jährige musste zur Blutprobe. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.

Von MAZ

Pünktlich zum Heimatfest wird das neue Equipment auf dem Dorfspielplatz eingeweiht. Mit 10.000 Euro hat die Stiftung Energiequelle die Erlebniswelt für Kinder unterstützt.

14.09.2018

Das Johanniter-Krankenhaus hat am 21. Deutschen Lungentag über das wichtige Organ informiert und mit Vorträgen und Live-Operationen Raucherprävention bei jungen Menschen betrieben.

14.09.2018

Ihr 5. Alarm binnen 24 Stunden führte die Feuerwehr Treuenbrietzen am Donnerstagvormittag in die Bäckerstraße. Ein Mieter hatte eine Matratze angezündet und die Wohnung verlassen.

13.09.2018