Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Schüler verhelfen Firma Energiequelle zu IHK-Preis
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Schüler verhelfen Firma Energiequelle zu IHK-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 30.01.2019
Doreen Raschemann von der Firma Energiequelle nahm den IHK-Preis in Potsdam entgegen. Quelle: promo
Feldheim

Die Feldheimer Firma Energiequelle ist mit dem Preis als „Unternehmen mit ausgezeichneter Berufs- und Studienorientierung“ der Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) ausgezeichnet worden.

Mit dieser neuen Auszeichnung würdigen die IHK sowie die Handwerkskammer Potsdam und das Netzwerk Zukunft, Schule und Wirtschaft für Brandenburg Unternehmen, die sich über das Praktikum hinaus an Schulen für eine praxisbezogene Berufsorientierung engagieren.

Vorschlag kam von Schülern

Für die Firma Energiequelle gewürdigt wurde ihre Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Treuenbrietzen. Diese hatte die Firma auch für den Preis vorgeschlagen aufgrund ihrer langjährigen Kooperation.

Teil der Zusammenarbeit ist die Unterstützung des propädeutischen Unterrichts im Bereich der Erneuerbaren Energien. Diese erfolgt regelmäßig in Form von Projektwochen, Vorträgen im Unterricht zu verschiedenen Energiethemen sowie gemeinsamen Fahrten zum grünen Lausitzring und dem Energieautarken Dorf Feldheim. In dem Treuenbrietzener Ortsteil wurde zudem ein Kunstwettbewerb durchgeführt, als 2015 der bis dahin größte Energiespeicher Europas eingeweiht wurde.

Regelmäßig im Forum zu Gast

Regelmäßig nutzen die Treuenbrietzener Schüler seit Jahren die Angebote des Neue Energien Forum Feldheim (Neff), das von einem Förderverein betrieben wird.

Das Neue Energien Forum Feldheim ist Anlaufpunkt für Informationen zur Energiewende. Quelle: Uwe Klemens

Doreen Raschemann, die bei der Firma Energiequelle für die Kooperation verantwortlich ist, nahm den IHK-Preis entgegen. „Kinder und Jugendliche frühestmöglich für die Energiewende zu begeistern, liegt uns am Herzen. Wir freuen uns sehr, dass diese Arbeit gewürdigt wird und wir von der Gesamtschule Treuenbrietzen vorgeschlagen wurden – die Arbeit mit den Schülern bereitet uns große Freude“, versichert Raschemann.

Führendes Unternehmen der Branche

Seit dem Jahre 1997 und mit dem Aufbau ihres ersten Windparks in Feldheim ist die Energiequelle GmbH als Projektierer und Betriebsführer von Windenergie-, Biomasse- und Photovoltaikanlagen sowie Umspannwerken und Speichern international aktiv. Hauptsitz des Hauses ist Kallinchen bei Zossen (Teltow-Fläming). Mit mehr als 200 Mitarbeitern und mehr als 750 errichteten Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1300 Megawatt ist Energiequelle ein führendes Unternehmen der Branche.

In der Region verankert

In der Region Treuenbrietzen hat die Firma über den Windpark Feldheim hinaus den Solarpark Selterhof aufgebaut und ist federführend beim 2010 gestarteten Projekt zur autarken Versorgung des Dorfes Feldheim mit Strom und Wärme aus Erneuerbaren Energiequellen am Ort.

Für den Preis der Industrie- und Handelskammer hatten 23 Schulen im Kammerbezirk insgesamt 35 Unternehmen und Institutionen vorgeschlagen. 21 von ihnen haben jetzt die Auszeichnung überreicht bekommen.

„Von unschätzbarem Wert“

„Eine praxisnahe Berufs- und Studienorientierung hilft nicht nur, den passenden Beruf zu finden, sondern stärkt auch wichtige Schlüsselkompetenzen bereits zu Schulzeiten, die im späteren Berufsleben von unschätzbarem Wert sind“, sagte Peter Heydenbluth, der Präsident der IHK Potsdam, zur Preisverleihung.

„Das können Schulen nicht ganz allein stemmen. Die zahlreichen Vorschläge für die Auszeichnung zeigen, dass diese Ehrung ihrer Wirtschaftspartner den Nerv trifft“, sagte Heydenbluth.

Von Thomas Wachs

MAZ-Service

Ausbildungsplatz gesucht?

azubify® - das Portal für Berufsstarter

Starte deine Zukunft und finde den Beruf der zu dir passt.

www.azubify.de/brandenburg

Treuenbrietzens Bürgermeister Knape kandidiert erneut als Parteiloser auf der CDU-Liste für den Kreistag. So will er auf allen Ebenen Kontakte für die Stadt etablieren. Das sagte Knape beim Neujahrstreff.

29.01.2019

Einen Führungswechsel gab es in der Ortsfeuerwehr Brachwitz. Dort ist Martin Leben nun der Chef. Zweites Hobby neben dem Ehrenamt bei den Brandschützern ist seine Familie.

28.01.2019

Einen Parkplatz direkt vor der Haustür gibt es nicht überall in der Treuenbrietzener Altstadt. Das wachsende Problem hat jetzt eine Grundsatzdiskussion unter Stadtverordneten ausgelöst.

25.01.2019