Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Trickbetrüger am Telefon
Lokales Potsdam-Mittelmark Trickbetrüger am Telefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 11.04.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Bad Belzig

Mit einer miesen Masche versuchen Unbekannte, die Lebensumstände und Vermögensverhältnisse von Menschen zu erkunden. In Bad Belzig sind die Betrüger allerdings am Montagabend nicht weit gekommen.

Bei einem Bürger in der Lübnitzer Straße klingelte gegen 20.30 Uhr das Telefon. Unter der Rufnummer 033841/110 meldete sich jemand und gab sich als Polizeibeamter aus. Unter dem Vorwand, man hätte zwei rumänische Einbrecher gestellt, die die Adresse des Bürgers bei sich hatten, versuchte der Anrufer Informationen zu den Lebensumständen und Vermögensverhältnissen zu erlangen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Doch der Angerufene merkte sehr schnell, dass etwas nicht stimmte. Er informierte die Polizei und erstattete Anzeige.

Hinweise von der Polizei

Diesen Betrugs-Versuch nimmt die Polizei zum Anlass, die Menschen zu warnen: „Lassen Sie sich niemals auf solche dubiosen Geldforderungen ein, von wem und unter welchem Vorwand auch immer“, heißt es in der Mitteilung. Auch soll man sich nicht am Telefon ausfragen lassen. „Geben Sie keine Details Ihrer familiären oder finanziellen Verhältnisse preis“, rät die Polizei.

Von MAZonline

Seit ein paar Jahren sorgt eine giftige Spinne auch rund um Brandenburg an der Havel für Schlagzeilen. Es ist der Ammen-Dornfinger, dessen Biss für Menschen unangenehme Folgen haben kann. Das bekam jetzt der Bensdorfer Bürgermeister Bernd König schmerzhaft zu spüren.

11.04.2017
Potsdam-Mittelmark Stilles Gedenken beim Gottesdienst - Die Bluttat wird Borkheide verändern

Die Evangelische Gemeinde in Borkheide (Potsdam-Mittelmark) lädt vor dem Gottesdienst am Karfreitag zum Stillen Gedenken an Ilona F. ein. Die 58-Jährige ist Opfer eines Verbrechens geworden. Ihr 17-jähriger Sohn steht unter dem dringenden Verdacht, sie umgebracht zu haben. Eine frühere Bekannte von Ilona F. erinnert sich.

11.04.2017

Neue Busse fürs neue Unternehmen: Die Regiobus Potsdam Mittelmark GmbH löst dieses Jahr 18 ältere Wagen ab. Zunächst rollen jetzt in Dienst gestellte vier Neuwagen im Raum Werder/Havel. Offiziell wird die praktisch schon erfolgte Fusion der Beelitzer Verkehrs- und Servicegesellschaft sowie der Verkehrsgesellschaft Belzig zur Jahresmitte besiegelt – dann aber rückwirkend.

14.04.2017
Anzeige