Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Turnhallen-Sanierung beginnt im Mai

Golzow Turnhallen-Sanierung beginnt im Mai

Generationen von Golzower Schülern haben auf die Sanierung ihrer maroden Turnhalle gewartet. Die Mauern an den Türfugen bröckeln, zum Sanitärtrakt ragt das pure Mauerwerk aus der Türöffnung. Es gibt keine Zarge. Jetzt kündigte das Amt Brück den Start der Kernsanierung für Mai an.

Voriger Artikel
Aus Schulbus gestiegen - ins Auto gelaufen
Nächster Artikel
Bei starkem Schneefall zwei Unfälle auf der A 9

Die Golzower Grundschüler müssen derzeit noch mit einer völlig maroden Turnhalle zurecht kommen.

Quelle: Marion von Imhoff

Golzow. Generationen von Golzower Schülern haben auf die Sanierung ihrer maroden Turnhalle gewartet. Die Mauern an den Türfugen bröckeln, zum Sanitärtrakt ragt das pure Mauerwerk aus der Türöffnung. Es gibt keine Zarge. Die Farbe blättert von den Wänden. Eine Lehrerin sagte der MAZ, sie sei schockiert gewesen, als sie die Halle zum ersten Mal gesehen habe. Jetzt gibt das Amt Brück bekannt, dass die Kernsanierung im Mai beginnt.

Nach Angaben von Martin Zabel, Mitarbeiter in der Bauleitplanung im Amt Brück, ist am Donnerstag die Frist abgelaufen, in der sich Firmen die Leistungsverzeichnisse anfordern konnten. Bis zum 15. März haben sie Zeit für die Abgabe von Angeboten. „Die Bauleistungen sollen zwischen Mai und November 2017 erfolgen“, so Zabel. Im Herbst wird die dann frisch sanierte Halle wieder für den Schulsport offen stehen.

Eigentlich war schon im Sommer mit der Fertigstellung gererechnet worden. Grund für die Verzögerung von fast einem halben Jahr war ein Verfahrensfehler bei der Ausschreibung. Die Architektenleistung war nach MAZ-Recherche nicht öffentlich ausgeschrieben, sondern Büros in der Region angeboten worden. Einziger Trost: „Weil wir jetzt in den Sommer kommen mit der Sanierung, können wir den Schulsport draußen stattfinden lassen“, sagte Schulleiterin Cornelia Brandt.

Rund 400 000 Euro fließen in die Renovierung der 1981 erbauten Halle. Die Gemeinde Golzow will den Schulstandort insgesamt ab diesem Jahr sanieren. Wie nötig das ist, zeigen allein schon die über Putz verlegten Leitungen im Rektorenzimmer. Zudem plagt die Schule Raumnot, weil das Obergeschoss aus Brandschutzgründen seit Jahren gesperrt ist.

Das Hortgebäude auf dem Schulhof hätte Schulleiterin Brandt gerne für den Unterricht genutzt. Entstehen soll im Flachbau jedoch ein Bürgerhaus samt Jugendraum, sobald es dafür Fördermittel gibt.

Von Marion von Imhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg