Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Uferweg sorgt weiter für Ärger
Lokales Potsdam-Mittelmark Uferweg sorgt weiter für Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 24.05.2016
Absperrungen und Schilder über Privatbesitz am Ufer der Havel in Geltow verärgern Anwohner und Gäste. Quelle: privat
Anzeige
Geltow

Absperrungen auf dem Uferweg zur Havel an der Villa Maurus in Geltow sorgen seit vielen Monaten für Unmut unter Anwohnern und Gästen. Für die SPD Schwielowsee erneut Anlass, auf der Ortsbeiratssitzung am Montagabend auf die Unzulänglichkeiten aufmerksam zu machen.

Obwohl das Oberverwaltungsgericht klargestellt hatte, dass der Weg zwischen Havel und Kreisstraße öffentlich zugänglich bleiben muss, beklagen Anwohner, dass der Eigentümer der Villa die Hecken bis heute nicht entfernt hat und Wanderer auf dem Weg Beschimpfungen ausgesetzt sind. Das Oberverwaltungsgericht hat auch die Beschwerde der Eigentümer des Grundstücks Am Wasser in Geltow gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichtes Potsdam zur Freihaltung des Uferweges zurückgewiesen. Auf die Freihaltung des Uferweges im Landschaftsschutzgebiet hatte die Naturschutzbehörde nach Beschwerden von Anwohnern im Gerichtsverfahren geklagt. Dem Grundstückseigentümer wurden Eingriffe in das Schutzgebiet vorgeworfen – durch heckenartige Absperrungen, Bepflanzungen, Kübel und Gartenmöbel am Havelzugang.

„Auch das Schild ’Privateigentum’ ist vom Eigentümer widerrechtlich aufgestellt worden“, sagt Norbert Kunz von der SPD Schwielowsee. Das habe das Schifffahrtsamt als Eigentümerin des Uferstreifens auf Nachfrage des Ortsvereins mitgeteilt. Das Amt beabsichtige nun, den Besitzer der Villa aufzufordern, das Schild zu entfernen.

„Die Beräumung des Weges ist endlich durchzusetzen, Schikanen gegen Wanderer müssen ein Ende haben“, fordert Kunz. „Im Ergebnis der Diskussionen zum Uferweg auf der Ortsbeiratssitzung am Montagabend in Geltow hat die Gemeinde den Bürgern Unterstützung zugesagt, damit der Weg öffentlich genutzt werden kann“, sagt Kunz. Der Ortsverein wird das überprüfen. Er erwartet, dass die Gemeinde den Kreis unterstützt, damit der Weg in seiner vollen Breite passiert werden kann.

Von Regine Greiner

Potsdam-Mittelmark Teltower Region feiert 110. Geburtstag des Kanals - Schleuse in Flammen beim Fest

Kaiser Wilhelm der II. hatte 1906 den Teltowkanal und die Schleuse Kleinmachnow eingeweiht. Zum 110. Geburtstag der historischen Anlagen findet wieder das Schleusenfest mit viel Musik, Aktionen zu Wasser, an Land und in der Luft statt.

24.05.2016
Polizei Polizeibericht vom 24. Mai für Potsdam-Mittelmark - Forstmaschine aufgebrochen und ausgeräumt

Diese Arbeitswoche fing schlecht an: Ein Mitarbeiter eines Forstbetriebes in Neuseddin hat am Montag einen schweren Diebstahl gemeldet. Unbekannte hatten eine Holzrückemaschine aufgebrochen und die Steuerungselektronik und den Joystick gestohlen.

24.05.2016

Die Stadt Bad Belzig wird den Gutshof Klein Glien an die Dietrich und Kokonuss OHG verkaufen. Sie will dort Arbeitsplätze für Leute einrichten, die die reizvolle Natur und inspirierende Atmosphäre des Hotels am Fuße des Hagelbergs nutzen wollen. Es gab vorigen Sommer schon einen Probelauf an einem anderen märkischen Gipfel.

22.02.2018
Anzeige