Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Unbekannte brechen Kleintransporter auf
Lokales Potsdam-Mittelmark Unbekannte brechen Kleintransporter auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 29.12.2015
Im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Phöben

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Dienstag in einen Kleintransporter Renault ein, der in der Mittelstraße in Phöben geparkt war.

Der oder die Täter schlugen eine Scheibe des Fahrzeugs ein und durchwühlten den kompletten Innenraum nach Wertsachen.

Ob etwas entwendet wurde, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht bekannt.

Von MAZ online

„Zu Hause sein“, lautet das Motto des diesjährigen Silvestercamps im Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung (Zegg) Bad Belzig. Etwa 150 Gäste sind dazu angereist. Bei der 25. Auflage suchen sie in dieser Woche unter anderem Antworten auf Fragen wie: Wie schaffen wir Heimat in uns selbst, wie entsteht sie im sozialen Miteinander?

29.12.2015
Potsdam-Mittelmark Denkmalförderung wird fortgesetzt - Potsdam-Mittelmark verteilt 300.000 Euro

Bauherren dürfen bei der Sanierung von historischen Gebäuden einmal mehr auf Geldspritzen hoffen. 300.000 Euro stellt die Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark auch 2016 wieder zur Förderung des Denkmalschutzes bereit – als Anreiz, um Millionen-Investitionen auf den Weg zu bringen. Eile ist geboten. Denn mit dem Ende dieses Jahres läuft die Antragsfrist dafür ab.

01.01.2016

Ein schwerer Unfall ereignete sich in der Nacht zu Dienstag auf der A9. Gegen 0.12 Uhr befuhr ein Kleintransporter der Marke Fiat die Autobahn zwischen Klein Marzehns und Niemegk auf der rechten Spur. Nach einem Überholvorgang scherte er wieder auf die rechte Fahrspur ein. Dort übersah er offenbar einen vor ihm fahrenden Sattelzug – mit fatalen Folgen.

29.12.2015
Anzeige