Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Unbekannte klauen Diesel aus Tanklager
Lokales Potsdam-Mittelmark Unbekannte klauen Diesel aus Tanklager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 16.06.2015
Quelle: dpa
Anzeige

+ + +

Klein Briesen: Tanklager im Wald aufgebrochen

Unbekannte haben im Wald beim Juliushof in Klein Briesen zugeschlagen. Am Montag stellten Mitarbeiter einer Forstfirma fest, dass aus zwei im Wald abgestellten mobilen Tankanlagen etwa 200 Liter Dieselkraftstoff entwendet worden sind. Die Täter hatten die Schlösser der Tankanlagen aufgebrochen. Der Ausmaß des entstandenen Schadens war bei der Anzeigenaufnahme noch nicht bekannt.

+ + +

Lehnin: Aus Kasse mehrere 100 Euro gestohlen

Ein dreister Dieb hat sich am Montagabend in der Kasse eines Lehniner Supermarktes bedient. Mit einem Kumpanen war er gegen 18.50 Uhr zur Kasse des Marktes in der Damsdorfer Chaussee gekommen. Als die Angestellte die Kasse öffnete, griff einer der beiden Männer hein und entwendete mehreren 100 Euro. Noch bevor die Angestellte reagieren konnte, flüchteten die Männer. Vor dem Supermarkt stiegen sie Männer in einen silberfarbene Mercedes der E-Klasse und fuhren in Richtung Autobahn davon. Am Steuer des Fahrzeuges saß ein dritter Mann. Hinweise an die Polizei in Brandenburg unter Tel. 03381/5600.

+ + +

Beelitz: Gegen die Leitplanke gedonnert

Eine 50-Jährige ist am Montagnachmittag in Beelitz mit ihrem Skoda von der Chaussee straße geraten und prallte gegen die Leitplanke. Die Frau wurde zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

+ + +

Potsdam-Mittelmark Potsdamer Umland: Polizeibericht vom 16. Juni - Vermisste Frau im Wald gefunden

+++ Seddiner See: Vermisstensuche mit Fährtenhund und Hubschrauber +++ Beelitz: Auto gerät ins Schleudern und kracht in Leitplanke +++ Stücken: Einbrecher im Wohnhaus +++ Bergholz-Rehbrücke: Einbrecher stehlen Schmuck +++ Kleinmachnow: Betrunken am Steuer +++

16.06.2015
Brandenburg/Havel Vorsitzende Erika Karbaum verabschiedet sich - Wechsel an der Spitze der Volkssolidarität

Führungswechsel bei der märkischen Volkssolidarität (VS): Glindows Ortsgruppenchef Peter Mathaei (59) steht jetzt auch an der Spitze des Bereiches Potsdam-Mittelmark. Die bisherige Kreisvorsitzende Erika Karbaum hat das von ihr seit 1999 mit viel Hingabe und Kraft ausgefüllte Ehrenamt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt.

19.06.2015

Niesen ist nie schön. Entweder ist kein Taschentuch zur Hand oder man niest immer in der falschen Situation. Etwa an der Supermarktkasse oder während eines Theaterstücks, mitten in den wichtigsten Monolog hinein. Am Montag hat einen Mann während der Autofahrt eine Niesattacke überrascht. Mit unglücklichem Ausgang.

16.06.2015
Anzeige