Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Unfall auf der A 2: Lkw mit Särgen kippt um

Mittelmark Unfall auf der A 2: Lkw mit Särgen kippt um

Die Autobahn 2 war am Montagmorgen zwischen den Anschlussstellen Brandenburg an der Havel und Wollin zeitweise gesperrt. Der Grund: Ein mit Särgen beladener Lkw war in Fahrtrichtung Magdeburg von der Straße abgekommen und auf die Seite gekippt. Der Fahrer des Sattelzuges wurde bei dem Crash leicht verletzt.

Voriger Artikel
Kehrtwende: Netto-Markt in Brück bleibt offen
Nächster Artikel
Der Junge, der Rosen an Wände malt

Auf die Seite gekippt und im Gebüsch gelandet: der mit Särgen beladene Lkw.

Quelle: Christian Griebel

Mittelmark. Ein mit Dutzenden Särgen beladener Lkw ist am Montagmorgen auf der A 2 in Fahrtrichtung Magdeburg von der Fahrbahn abgekommen und im Gebüsch auf die Seite gekippt. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Brandenburg an der Havel und Wollin. In dem Bereich musste die Autobahn am Morgen zeitweise gesperrt werden.

Rettungskräfte waren schnell vor Ort

Rettungskräfte waren schnell vor Ort. Die Feuerwehr kümmerte sich um den Fahrer.

Quelle: C. Griebel

Die hinzugerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit Motorsägen im Einsatz. Sie kämpften sich damit zum vorderen Teil des Sattelzuges durch, um dort den offensichtlich beschädigten Tank abzudichten und eine Entzündung des Kraftstoffs zu verhindern.

Der Lkw war mit Särgen beladen

Der Lkw war mit Särgen beladen.

Quelle: C. Griebel

Der Fahrer des Lkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde noch an Ort und Stelle behandelt. Indes bildete sich infolge des Unfalls ein langer Rückstau, der auch im Stadtgebiet von Brandenburg an der Havel spürbar war. Auf den Ringstraßen staute sich hier der Verkehr.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg