Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Unfallserie und Staus am Morgen auf der B 2
Lokales Potsdam-Mittelmark Unfallserie und Staus am Morgen auf der B 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 11.05.2017
Nach 45 Minuten konnte die Feuerwehr Treuenbrietzen die Vollsperrung an der Unfallstelle auf der B 2 wieder aufheben. Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Treuenbrietzen

Fast zeitgleich ereigneten sich am Donnerstagmorgen in Treuenbrietzen drei Verkehrsunfälle auf und an der Bundesstraße 2 im Stadtgebiet. Gegen 8.50 Uhr waren in Höhe der Leipziger Straße 47 drei Autos in einen Auffahrunfall verwickelt. Dort wollte der Fahrer eines Nissans stadtauswärts nach links auf Werkstattgelände abbiegen. Eine nachfolgende Peugeotfahrerin hielt daher dahinter. Eine weitere Autofahrerin in einem VW Golf erkannt dies zu spät. Sie fuhr auf den Peugeot auf und schob ihn auf den Nissan davor. Ernsthaft verletzt wurde niemand. Die Peugeotfahrerin klagte jedoch über Schmerzen im Brustkorb. Sie wurde vom Rettungsdienst behandelt. Alle drei Autos wurden zum Teil stark beschädigt. Feuerwehren aus Rietz und Treuenbrietzen waren mit vier Fahrzeugen und neun Mann im Einsatz. Sie sicherten die Unfallstellen auf der Bundesstraße.

In der Leipziger Straße waren drei Autos in einen Auffahrunfall verwickelt. Quelle: Thomas Wachs

Erheblicher Sachschaden ist auch die Bilanz einer weiteren Kollision, die sich gegen 9 Uhr im Bereich der Tankstelle ereignete. Bei der Ausfahrt über den Kameruner Weg zur B 2 hatte ein Sattelzug mit dem linken Heck seines Aufliegers einen Kleintransporter touchiert. An dem hinter dem Tankstellengebäude geparkten Fahrzeug einer örtlichen Dachdeckerfirma wurde eine Seite der Karosserie aufgerissen.

Noch während die Polizei diesen Unfall aufnahm, kam es parallel auf der Bundesstraße 2 zu einem weiteren Auffahrunfall mit zwei Autos. Auch dabei wurde niemand verletzt. An den Autos gab es leichte Sachschäden.

Durch die Unfallserie kam es für circa 45 Minuten zur Vollsperrung der Bundesstraße 2 und zum Rückstau vor allem von Lastwagen, die nicht ausweichen konnten.

Von Thomas Wachs

Der Geologe Konrad Keilhack hat in der Welt viele Spuren gesammelt und einige in Bad Belzig hinterlassen. Die Heimatforscher Helga und Günter Kästner trugen über Keilhack und weitere Mitglieder dieser Familie reichlich Material zusammen und formten ein neues Buch.

14.05.2017

Ist eine Debatte über den sozialen Zusammenhalt auf dem Land harmlos? Alles andere als das, sagte Benno Rougk von der Märkischen Allgemeinen, Moderator des Lehniner Gesprächs mit Talja Blokland, Professorin für Stadt- und Regionalsoziologie an der Humboldt-Universität, und mit Kloster Lehnins Bürgermeister Uwe Brückner (SPD). Tatsächlich bot sich viel Zündstoff.

14.05.2017

Gefunkt hat’s auf dem Weg zur Arbeit. Zwei Jahre nach den ersten Treffen haben Horst und Käthe Werder aus Treuenbrietzen schließlich geheiratet. Am Donnerstag feiert das Paar seinen 60. Hochzeitstag. Dabei wären die Damenschneiderin und der Polsterer beinahe aus dem Hohen Fläming weggezogen.

11.05.2017
Anzeige