Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
VR-Bank: Marktbereich Bad Belzig boomt

Wachstum von fast zehn Prozent bilanziert VR-Bank: Marktbereich Bad Belzig boomt

Fast zehn Prozent Zuwachs verzeichnet dem VR-Bank Fläming in Bad Belzig und Umgebung. Nicht zuletzt deshalb kann in die Modernisierung der Filialen investiert werden. Das hat der Vorstand jetzt angekündigt. Doch ein besonders sensibles Thema bereitet ihm Sorge.

Voriger Artikel
Lange Nacht der Begegnungen in Potsdam
Nächster Artikel
Potsdams Linke will Korrektur

Der Ausbau der VR-Bank-Filiale in Brück läuft gerade

Quelle: Uwe Klemens

Dahnsdorf. Die VR-Bank Fläming lässt dieser Tage den Selbstbedienungsbereich ihrer Brücker Filiale erneuern. Am Standort Niemegk steht ein Umbau auf dem Prüfstand, denn die zuletzt aufgerüstete Technik nimmt dort offenbar mehr Raum ein als den Kunden lieb ist. Das hat Carola Seiler bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des Marktbereiches Bad Belzig angekündigt. In der Kur- und Kreisstadt ist die Modernisierung der Schalterhalle bereits erledigt. Die Büros sollen laut Vorstandschefin noch renoviert werden.

Mithin kann das Geldinstitut auf eine positive Entwicklung verweisen, wie Norbert Schmitz berichtet hat. Seinen Angaben zufolge hat sich das Kundenwertvolumen – die Summe aus Krediten und Vermögensanlagen – in den vergangenen vier Jahren von 732 auf 849 Millionen Euro erhöht. Das sind 5,1 Prozent. „Mit einem Wachstum von 9,7 Prozent liegt der Hohe Fläming dabei zum wiederholten Mal weit vorn.“, so der Vorstandssprecher. Die meisten Darlehen werden im gewerblichen Bereich sowie für den privaten Wohnungsbau aufgenommen.

42 Mitglieder mehr

Die Zahl der VR-Bank-Fläming-Mitglieder liegt stabil bei mehr als 7400. Davon sind 1882 im Hohen Fläming zu Hause. Das sind 42 mehr als im Vorjahr.

226,3 Millionen Euro und damit exakt 26,7 Prozent des Kundenwertvolumens sind dem Marktbereich Bad Belzig zuzuordnen. Es folgen der Größe nach die Marktbereiche der VR-Bank in Luckenwalde, Jüterbog, Zossen und Werder/Havel.

Die Steigerung ist stetig. Im Jahr 2011 betrug das Kundenwertvolumen der Bank rund 181 Millionen Euro. Vor zwei Jahren wurde die 200-Millionen-Euro-Grenze überschritten.

Über eine Dividende, die zum dritten Mal infolge über sechs Prozent liegt, dürfen sich nun alle Mitglieder der Genossenschaftsbank freuen. Das Geld wird ihnen für ihre Anteile überwiesen. Es ist etwa die Hälfte des Bilanzüberschusses von reichlich 400.000 Euro, wie es bei der Zusammenkunft in der Dahnsdorfer Gaststätte „Drei Linden“ hieß. Der Rest komme der Rücklage zu Gute, hieß es im Geschäftsbericht.

Mitarbeiter tragen Teil zum Erfolg bei

Dieses Ergebnis in der nächsten Zeit wieder zu erreichen, wird schwieriger, wie die Führungskräfte in Aussicht gestellt haben. Grund sind vor allem die objektiven Rahmenbedingungen wie das anhaltend geringe Zinsniveau. Umso mehr soll neben der Akquise von jungen Mitgliedern der eigene Personal- und Verwaltungsaufwand im Auge behalten werden. Die Mitarbeiter tragen augenscheinlich ihren Teil zur Effektivität bei, wie deutlich gemacht worden ist. Im Verhältnis zwischen Bruttoaufwand und Bruttoertrag liege die VR-Bank Fläming mit 65,9 Prozent) demnach besser als vergleichbare Genossenschaftsbanken (70,5 Prozent). Das Netz der Geschäftsstellen stehe folglich nicht zur Disposition, so Norbert Schmitz.

Sorgen bereiten der VR-Bank Fläming vielmehr Kriminelle, die an Geld in den Automaten herankommen wollen. Nach dem Anschlag auf die alte Filiale in Wieseburg im Sommer des vergangenen Jahres war diesmal das Domizil in Petkus (Teltow-Fläming) betroffen. Dort ist im Mai gleich ein ganzes Gebäude in Flammen aufgegangen. Auf 300.000 Euro hat Carola Seiler den Schaden beziffert, der dort allein dem Geldinstitut entstanden ist. „Wo sich die Täter ausrechnen können, dass die Polizei zu den Standorten auf dem Lande etwas länger für die Anfahrt braucht, werden sie mit noch weniger Rücksicht an ihr Werk gehen“, mutmaßt die Bankchefin..

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg