Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Noch einmal spendabel
Lokales Potsdam-Mittelmark Noch einmal spendabel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 20.12.2015
Für die Jugendfeuerwehr Schenkenhorst nahmen Ortswehrführerin Steffi Pietzner und Jugendwart Andreas Kolk (2. u. 3. v. r.) eine Spende in Höhe von 225 Euro entgegen. Quelle: Privat
Anzeige
Region Teltow

Eine Spende in Höhe von jeweils 225 Euro überreichte der Verein zur Förderung der Jugend- und Altenhilfe in der Region TKS (Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf) „BeneTat“ dieser Tage bei seinem letzten Benefizbasar an die Jugendfeuerwehr Schenkenhorst, die privat geführte Musikschule „The! Music School“ Teltow, an die Mädchenzukunftswerkstatt Teltow sowie an den Soziokulturelen Verein 1A in Stahnsdorf. Nach sechs Jahren will sich der Verein auflösen.

Schirmherren auch der sechsten und letzten Veranstaltung, die traditionell auf dem Gelände des Jugend- und Freizeitzentrums „Clab“ in Stahnsdorf stattfand, waren die drei Bürgermeister der Region Thomas Schmidt (Teltow), Michael Grubert (Kleinmachnow, beide SPD) und Bernd Albers (Stahnsdorf, Bürger für Bürger). Gemeinnützige Unternehmen und Vereine der Region hatten sich wieder mit ihrem Profil und ihren Angeboten den Besuchern des „Clab“ vorgestellt und bei verschiedenen Aktionen zum Mitmachen eingeladen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk (THW) in Stahnsdorf hatten den Basar mit dem Aufbau der Bühnen unterstützt.

Für den 3. Benefiz-Streetsoccer-Cup hatte der Verein mit Anke Apt (Co-Trainer), Claudia Lüdtke und Jacky Pühl (Spielerinnen) drei Frauen der Regionalmannschaft der SG Blau-Weiß Beelitz als Courtbeobachterinnen gewinnen können.

Von Heinz Helwig

Acht Jahre ist es her, dass Zimmermann Thomas Schwäbe die neue Kanzel für die Damelanger Kirche baute. Der Anlass damals: das 125-jährige Jubiläum des Gotteshauses. An diesem Wochenende nun wurde an gleicher Stelle und anlässlich des 800. Dorfgeburtstages das nächste Geschenk überreicht – ein neuer Altartisch aus Kiefernholz.

20.12.2015
Potsdam-Mittelmark Bad Belziger Weihnachtsmeile - Helle Flammen und dunkle Hüte

Die Sonne strahlte zunächst heller als an manchen Frühlingstagen. Schon am frühen Samstagnachmittag zogen dennoch hunderte Bad Belziger los und begaben sich auf die Suche nach weihnachtlichem Glanz. Ihr Ziel: Die erste Bad Belziger Weihnachtsmeile zwischen Burg Eisenhardt und Burgbräuhaus.

20.12.2015

Melanie ist noch ein Kind, als der Stiefvater sie fesselt, prügelt, vergewaltigt. Immer wieder. 2007 muss Peiniger Jürgen G. (50) für 8 Jahre ins Gefängnis. Während er auf seine Entlassung vorbereitet wird, versucht Melanie abzuschließen, was sie bis heute in ihre Alpträume verfolgt und ihr Leben versaut hat. Das ist nicht einfach.

19.12.2015
Anzeige