Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Vermisste Emily ist wieder da

Werder (Potsdam-Mittelmark) Vermisste Emily ist wieder da

Nach fast sechs Tagen ist die 16 Jahre alte Emily aus Werder wieder aufgetaucht. Die Familie hatte sie über Plakate und im Internet via Facebook gesucht – die Anteilnahme im Netz war groß und die Erleichterung auch, als das Mädchen in der Nacht zum Dienstag wieder da war.

Voriger Artikel
Die Fünf aus der Buddelkiste
Nächster Artikel
Kollision mit Radlerin (14): Autofahrer gesucht

Mit diesem Plakat suchte die Familie nach der vermissten Emily aus Werder.

Quelle: Privat

Werder. Fast sechs Tage war die 16 Jahre alte Emily aus Werder spurlos verschwunden. Mit einem Flyer und via Facebook suchte die Familie nach dem Mädchen. Erst am Montagabend wandten sie sich auch an die MAZ mit der Bitte, darüber zu berichten. In der Nacht zum Dienstag erreichte sie dann aber die erleichternde Nachricht: Emily ist wieder da. Ihr geht es soweit gut, schreibt der Bruder nachts um 3 Uhr auf Facebook, direkt nachdem ihn die Nachricht erreicht hatte. „Danke an alle, die in der zwar kurzen, aber doch schweren Zeit da waren für mich, meinen Papa oder meine Familie“, fügt er hinzu.

Zunächst endete die Spur von Emily bei der Kita Abenteuerland in den Havelauen. Dort wurde sie am Donnerstag gegen 15.45 Uhr das letzte Mal gesehen. Einen Tag später gab es eine neue Spur, nach der sich die Schülerin zuletzt gegen 17.20 Uhr im Zentrum von Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) aufgehalten hatte. Vermutlich war sie mit dem Bus aus Potsdam gekommen.

Die Anteilnahme im Netz war groß. Der Suchaufruf auf dem Stadtportal „Wir sind Werder“ wurde mehr als 3000 Mal geteilt, darunter in Brandenburg/Havel, Wittstock, Berlin, Neuruppin, Falkensee und Großbeeren. Etliche Kommentare stehen unter dem Aufruf und viele fragten am Wochenende, ob es schon etwas Neues gibt, drückten die Daumen oder gaben neue Hinweise. Warum Emily nicht nach Hause kam oder was in der Zeit passiert sein könnte – darüber gibt die Familie nichts preis. Einem Facebook-Kommentar zufolge soll Emily im Krankenhaus sein, ihre Familie ist bei ihr. Sie bedanken sich bei allen, die durchs Teilen des Aufrufs ihren Beitrag geleistet haben.

Von Luise Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg