Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Viele Aktionen zur Frauenwoche

Mittelmark Viele Aktionen zur Frauenwoche

„Frauen Macht faire Chancen“, lautet das Motto der 27. Brandenburgischen Frauenwoche, die am 1. März offiziell eröffnet wird. Auch im Landkreises Potsdam-Mittelmark finden dazu wieder zahlreiche Veranstaltungen statt, die dieses Thema von verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Voriger Artikel
CVJM-Roboter auf Reformationstour
Nächster Artikel
Großer Andrang: Saattausch rettet alte Pflanzen

Mittelmarks Gleichstellungsbeauftragte Theresa Pauli

Quelle: Danilo Hafer

Bad Belzig. „Frauen Macht faire Chancen“, lautet das Motto der 27. Brandenburgischen Frauenwoche, die am 1. März offiziell eröffnet wird. Auch im Landkreises Potsdam-Mittelmark finden dazu wieder zahlreiche Veranstaltungen statt, die dieses Thema von verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Auftakt ist die Eröffnung zweier Ausstellungen am Mittwoch in der Kreisverwaltung in Bad Belzig durch die Gleichstellungsbeauftragte Theresa Pauli. „Frauen machen die Hälfte der Bevölkerung aus. Aber wenn man in Fernsehen, Wirtschaft und Politik schaut, frage ich mich: Wo sind sie?“ Die Sichtbarkeit von Frauen zu erhöhen, sei daher ihr vorderstes Ziel. Deshalb präsentiert Theresa Pauli zusammen mit dem Deutschen Juristinnenbund eine informative Ausstellung über Juristinnen in der DDR.

Interkulturelles Sommerprojekt

Eine zweite Ausstellung in der Kreisverwaltung im Papendorfer Weg zeigt Fotografien, die Teltower Mädchen in einem interkulturellen Sommerprojekt unter dem Motto „Grenzenlos – künstlerisch – aktiv“, gemacht haben.„Das Projekt umfasste zwei Workshops sowie eine Sommerferienfahrt, die den Teilnehmern Gelegenheit gab, sich dem Thema „Grenzen“ auf sehr individuelle weise zu nähern“, erklärt Pauli.

Auch das Thema der Selbstständigkeit ist ein fester Bestandteil des Programms der Brandenburgischen Frauenwoche. Der regionale Lotsendienst organisiert daher zwei Veranstaltungen. Am 4. März in Bad Belzig und am 8. März in Teltow, berät der Lotsendienst interessierte Gründerinnen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Die beiden Informationsveranstaltungen sind kostenfrei.

Historikerin Claudia von Gélieu

Historikerin Claudia von Gélieu.

Quelle: Thomas Wachs

Auf einen Ritt durch die Geschichte können sich die Besucher der Veranstaltung „Das friedfertige Geschlecht?! Vom Vaterländischen Frauenverein bis Ursula von der Leyen“ freuen. Hier springt die Historikerin Claudia von Gélieu in die Rolle der Friedensaktivistin Bertha von Suttner und spricht über Frauen und ihre Rollen in Friedens- und Kriegszeiten.

Das vollständige Programm mit allen Terminen ist auf der Internetseite des Landkreises zu finden. Die Frauenwoche läuft bis zum 14. März.

Von Danilo Hafer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg