Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Viesen feiert am Wochenende die Doppel-Sause
Lokales Potsdam-Mittelmark Viesen feiert am Wochenende die Doppel-Sause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 08.06.2017
Karl-Heinz Erler, Vorsitzender des Feuerwehrvereins und Denny Post, Wehrführer der Viesener Feuerwehr zeigen ein Shirt mit dem neuen Logo. Quelle: ZIM
Anzeige
Viesen

Am kommenden Wochenende begehen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr von Viesen das 90-jährige Bestehen ihrer Wehr. Dazu laden sich die Viesener Gäste ein und wollen das nach altem Brauch feiern. Am Sonnabend beginnt um 12 Uhr die Austragung des Amtsausscheides der Feuerwehren des Amtes Wusterwitz. „Um 15 Uhr finden die Pokalläufe anlässlich unseres Jubiläums statt. Dazu haben wir uns 15 Wehren eingeladen und unsere Partnerwehr aus Riedenheim bei Würzburg. Gleichzeitig wird das Rosenau-Fest in Viesen stattfinden“, kündigte Ortswehrführer Denny Post an.

Eigens für das Jubiläum haben die Viesener ein Logo entwickelt. „Es zeigt den Schlauchturm und unsere Linde. Der Schriftzug Freiwillige Feuerwehr Viesen ist ebenfalls enthalten. Dieses Logo ist auf rote T- Shirt gedruckt, das alle Kameraden am Feiertag tragen werden“, sagte Karl-Heinz Erler, Feuerwehrvereinsvorsitzender.

1927 war das Gründungsjahr der Viesener Feuerwehr. Alle Grundstückseigentümer waren Mitglieder. Ausgerüstet war die Wehr mit einer Handdruckspritze, die die Gemeinde nach dem Ersten Weltkrieg kaufte. Die Viesener Wehr entwickelte sich einer leistungsstarken. Es gab Schulungen und Übungspläne für alle Kameraden. Der Wusterwitzer Lehrer Lindenberg war dafür verantwortlich. 1943 bekam die Wehr eine Tragspritze gestellt, dazu wurden vier Brunnen gebohrt.

Während des Zweiten Weltkrieges mussten Frauen und Jugendlichen ab 15 Jahre Dienst in der Wehr leisten. Nach dem Krieg gewann die Wehr viele Pokale – auch den Kreismeistertitel. 1952 wurde der Schlauchtrockenturm errichtet. Die Viesener Bauern stellten das Holz zur Verfügung. 1978 baute die Feuerwehr ein neues Gerätehaus.

Seit 2005 führt Denny Post die Wehr. 1990 wurde ein Feuerwehrverein gegründet. Im 90. Jahr ihres Bestehens zählt die Wehr 23 aktive und 25 passive Mitglieder. Der 2016 gegründeten Kinderfeuerwehr mit zwölf Kindern zwischen sechs und zehn Jahren vermittelt Marko Bölkow das Einmaleins der Brandschützer.

„Das Rosenau-Fest in Viesen wird vom Feuerwehrverein, der Feuerwehr, der Gemeinde und den anderen Orten wie Zitz und Rogäsen vorbereitet. Wir wollen alle Generationen zusammenbringen“, sagt Karl-Heinz Erler an. Ab 20 Uhr spielt die Band „Fantastic Beat“ Livemusik.

Von Silvia Zimmermann

Drei Jahre, nachdem mit einem Containerbau die Raumnot an der Geschwister-Scholl- Grundschule in Bad Belzig behoben wurde, platzt sie schon wieder aus den Nähten. „Die Situation muss verbessert werden“, sagte Bauamtsleiter Christoph Grund in der jüngsten Sitzung des städtischen Wirtschafts- und Finanzausschusses. Aber ob eine Besserung in Sicht ist?

10.06.2017

Der Verein Initiativkreis Albert-Einsteinhaus in Caputh zeigt seit zehn Jahren die Dauerausstellung zu Einsteins Sommer-Idyll im Bürgerhaus. Die Besucherzahl hat sich auf etwa 2000 Besucher jährlich eingepegelt. Helga Dieckhoff ist seit 2010 im Verein dabei und hat Albert Einstein auf eine ganz andere Art, jenseits der Physik, kennen und schätzen gelernt.

07.06.2017

Ein Beelitzer Autohändler wollte demnächst seinen gesamten Betrieb modernisieren. Diese Pläne sind vorerst auf Eis gelegt: Am Mittwochnachmittag sollen in der Werkstatt des Autohauses mehrere Gasflaschen explodiert sein. Die komplette Werkstatt brannte daraufhin ab.

27.02.2018
Anzeige