Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Stahnsdorf wählt im April
Lokales Potsdam-Mittelmark Stahnsdorf wählt im April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 04.11.2015
Mehr als 12 000 wahlberechtigte Stahnsdorfer sollen am 17. April 2016 über einen neuen Bürgermeister abstimmen. Quelle: dpa
Anzeige
Stahnsdorf

Zur Wahl eines neuen Bürgermeisters werden mehr als 12 000 wahlberechtigte Stahnsdorfer für den 17. April 2016 in die Stimmlokale gerufen. Das teilt die Gemeindeverwaltung Stahnsdorf mit. Sollte es zu einer Stichwahl kommen, soll diese am 1. Mai durchgeführt werden. Beide Termine sind von der Kommunalaufsicht des Kreises bestätigt und diesmal auch umgehend der Gemeindevertretung mitgeteilt worden, versicherte Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers (Bürger für Bürger). Wahlleiter Steffen Weickert hatte zu Beginn dieses Monats eine neue Tätigkeit in Berlin aufgenommen. Einen neuen Wahlleiter konnte die Gemeindevertretung in ihrer jüngsten Sondersitzung aus Zeitgründen nicht mehr bestätigen. Dies wollen sie in der nächsten regulären Sitzung nachholen.

In der Sondersitzung hatten die Abgeordneten die nun bestätigten Termine beschlossen, nachdem der von Albers selbst gewählte und bestätigte Termin 14. Februar zurückgewiesen wurde. Den öffentlichen Eindruck, er habe den Wettbewerb behindern wollen, wies Albers als unzutreffend zurück. „Zur unglücklichen Abfolge der Dinge“ sei bereits alles gesagt.

Von Heinz Helwig

Ein Team um den Bad Belziger Kinderarzt Burkhard Kroll startet jetzt zu seinem zweiten Arbeitsurlaub nach Gambia. Im Gepäck sind Koffer voller medizinischer Hilfsgüter und Gaben von Firmen und Privatpersonen aus Bad Belzig. Zehn Tage lang arbeitet das Team in einem medizinischen Zentrum in Afrika, um kranke Kinder zu behandeln.

07.11.2015

Diagnose Demenz: Für die Angehörigen der Betroffenen ändert sich damit ihr gesamtes Leben. Sorgen und Ängste drohen überhand zu nehmen. Vier Beratungszentren im Kreis Potsdam-Mittelmark vermitteln ehrenamtliche Helfer zur Entlastung. Sie wurden am Mittwoch in Lehnin geehrt.

07.11.2015

Etwas zuviel getankt hat ein Opelfahrer, den die Polizei am Dienstagabend in Alt Bork gestoppt hat. In der Zielitzstraße kontrollierte die Beamten Auto und Fahrer. Beim Öffnen der Tür schlug den Polizisten erheblicher Alkoholgeruch entgegen.

04.11.2015
Anzeige