Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Wenn sich alles um den Apfel dreht

Werder/Havel Wenn sich alles um den Apfel dreht

Mit Verkostung, Hüpfburg und musikalischer Unterhaltung startet am Sonnabend, 10. September, das Apfelfest auf dem Werderaner Frischemarkt. Bis 13 Uhr hat der Obst- und Gartenbauverein ein buntes Programm für Groß und Klein organisiert. Ein Pomologe wird unter anderem Fachfragen rund um den Apfel beantworten.

Voriger Artikel
In Grebs steht ein Stück Berlin
Nächster Artikel
Schmuckes vom Vierseitenhof

Die Apfelsaison beginnt traditionell Anfang September.

Quelle: dpa

Werder. Dieser Tag wird kein normaler Markttag in Werder sein: Am Sonnabend, 10. September, dreht sich ab 9 Uhr alles um das Thema Äpfel. Das Apfelfest ist Teil der regelmäßigen Veranstaltungen auf dem Frischemarkt am Werderpark und wird vom Werderschen Obst- und Gartenbauverein organisiert.

Auf dem Programm, das offiziell bis 13 Uhr dauert, steht eine Apfel- und Birnenverkostung, „Apfelschießen“ für Groß und Klein, eine Hüpfburg sowie musikalische Unterhaltung, unter anderem von „Werdersänger“ Karsten Perenz. Der Pomologe Fritz Brudel wird sich Fachfragen rund um den Apfel stellen. Er weiß Antworten auf Fragen zu alten Apfelsorten oder Allergien gegen bestimmte Sorten.

Außerdem werden Werders Bürgermeisterin Manuela Saß (CDU) und der Vorsitzende des Werderschen Obst- und Gartenbauvereins, Walter Kassin, an diesem Tag die Gewinner des Wettbewerbes „Unsere Stadt blüht auf“ 2016 auszeichnen. „Diesmal wollen wir, anders als bisher, mit unserem Obst- und Gartenbauverein enger zusammenarbeiten“, sagte der 1. Beigeordnete Christian Große (CDU), zu Beginn des Aufrufs. Die Auszeichnung der Familien mit den attraktivsten Gärten fand sonst traditionell beim Mühlenfest statt, dieses Mal zum ersten Mal beim Apfelfest.

Einheimische und Gäste waren für diesen Wettbewerb aufgefordert, sich in der Stadt und den Ortsteilen bei einem Spaziergang oder bei einer Fahrradtour umzusehen. Wer das Traumgärtchen gefunden hat, sollte es auf drei Fotos mit verschiedenen Ansichten festhalten und ans Marketing der Stadt Werder schicken. Eine unabhängige fachkundige Jury wählt aus den eingesendeten Vorschlägen die attraktivsten Gärten aus.

Info: Die nächsten Veranstaltungen am Werderpark sind die Flohmärkte am Sonntag, 18. September und am 16. Oktober.

Von Luise Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg