Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Wer erkennt diesen Dieb?
Lokales Potsdam-Mittelmark Wer erkennt diesen Dieb?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 04.08.2016
Anzeige
Werder (Havel)

Am 1. Juni 2016, Mittwoch, betritt ein Mann gegen 12 Uhr ein Restaurant in Werder (Havel). Er wartet bis er unbeobachtet ist, greift nach einer gefüllten Kellnerbörse, nimmt das Portemonnaie an sich und verschwindet wieder.

Jetzt, rund zwei Monate später, hat die Polizei das Bild einer Überwachungskamera veröffentlicht, das den Tatverdächtigen zeigt. Der Mann soll zwischen 30 und 40 Jahre alt sein. Er hatte eine kräftige Figur und schwarze kurze Haare.

An jenem Mittwochmittag trug er ein weißes Kapuzenshirt, blaue Jeans und schwarze Turnschuhe.

Die Polizei bittet um Hinweise

Wer kennt den noch unbekannten Mann und kann Hinweise zu seiner Identität oder Aufenthaltsort machen?

Ihre Hinweise richten Sie bitte unter der Telefonnummer: 0331 5508- 1224 an die Polizeiinspektion Potsdam oder jede andere Polizeidienstelle.

Gerne können sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses erreichen Sie unter: www.polizei.brandenburg.de.

Von MAZonline

Große Unsicherheit bei Michendorfer Hauseigentümern und Mietern: Einer der Geschäftsführer der SRS Hausverwaltung, die in der Gemeinde rund 400 Wohnungen betreut, hat offenbar mehr als zwei Millionen Euro veruntreut. Die fehlen nun in der Rücklage für Reparaturen und Sanierungen. Der Mann ist immer noch auf freiem Fuß.

04.08.2016

Die ehemals zur Rinderhaltung genutzte Agrarbrache am Neschholzer Dorfrand soll abgerissen und das Gelände renaturiert werden. Das ist im Flächennutzungsplan der Stadt Bad Belzig vorgesehen und könnte realisiert werden, wenn ein Bauherr für sein Vorhaben einen Ausgleich schaffen muss. Quasi dem entgegen stehen aber die Bemühungen des Eigentümers.

04.08.2016
Brandenburg/Havel Reportage aus dem Flüchtlingsheim - Der Wachmann wünscht sich Pfefferspray

Die Mehrzahl der Bewohner ist friedlich, dennoch kommt es im Flüchtlingsheim in Lehnin (Potsdam-Mittelmark) immer wieder zu Polizeieinsätzen. Seit Januar mussten Einsatzkräfte 19-mal ausrücken. Meist geht es um Schlägereien der Bewohner untereinander. Ein Blick in den Alltag eines Flüchtlingsheimes.

04.08.2016
Anzeige