Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Der Kredit ist da – es fehlen noch die Bürgen
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Der Kredit ist da – es fehlen noch die Bürgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 30.05.2018
Infoveranstaltung am Samstag in Werder, wo im August die Schule des Lebens Potsdam ihren Betrieb aufnehmen will. Quelle: privat
Werder

Die Schule des Lebens Potsdam teilt mit, dass sie die Zusage über die Finanzierung des 500 000-Euro-Kredites für die ersten drei Jahre des Schulbetriebes sowie für den Erwerb eines Grundstückes in Werder erhalten hat. Damit sei der erste Meilenstein geschafft. Jetzt sei Unterstützung in Form von Bürgschaftsgebern für den Kredit nötig. Man brauche 167 Unterstützer, die für je 3000 Euro bürgen; geringere Summen seien auch möglich.

Die Schule des Lebens ist eine freie demokratische Schule. Sie soll ihren Betrieb im August 2018 aufnehmen. Der Trägerverein hat die Genehmigung einer Oberschule mit integrierter Grundschule als Ersatzschule in freier Trägerschaft beantragt. Begonnen wird mit zehn Kindern der Jahrgangsstufe 1 bis 3 und zehn Jugendlichen der Jahrgangsstufe 7 und 8. Es wird in den nächsten Jahren bis auf 150 Schüler aufgestockt. Seit Mitte Mai laufen die Elterngespräche für die Auswahl der ersten Schüler.

Der Trägerverein hat am Sonntag auf einer Informationsveranstaltung in seinen künftigen Schulräumen in der Mielestraße 2 in Werder die ersten vier Kooperationspartner vorgestellt. Das sind aus Werder der Traumfänger-Verein und die Kampfsportschule Kazoku-Budo-Dojo sowie aus Potsdam das wissenschaftliche Mitmachmuseum Extavium und die Schwimmschule. Laut Nadine Arndt, Vorsitzende des Trägervereins, helfen diese vier Partner, die geforderten Ziele des Rahmenlehrplans in Sport und in Nawi zu erfüllen. Trotz enormer Bemühungen habe man sich weder in eine Turnhalle in Werder noch in ein naturwissenschaftliches Kabinett einmieten können. Die Kooperationspartner haben laut Nadine Arndt nicht nur tolle Räume, sie bieten auch Projekte an, die die Schüler der demokratischen Schule frei wählen und gestalten können.

Der Mietvertrag über die neun Unterrichtsräume mit einer Fläche von 347 Quadratmetern beginnt am 1. Juni. Noch steht laut Trägerverein allerdings der Bescheid über die Nutzungsänderung aus. Mit der Genehmigung für den Schulbetrieb könne man nach Rücksprache mit dem Bildungsministerium erst im Juni rechnen.

Auf der Suche ist der Verein derweil noch nach einem Sonderpädagogen oder einer -pädagogin sowie nach Menschen, die ihren Bundesfreiwilligendienst oder ein Praktikum machen wollen.

Von MAZonline

Mehr als 500 Wagen aus dem vergangenen Jahrhundert, unzählige Motorräder und tausende Menschen kamen am Wochenende zum Oldtimertreffen „Werder-Classics“ nach Werder (Havel). Sie wurden nicht nur mit ganz besonderen Schätzen, sondern auch einem wundervollen Panorama an der Havel belohnt.

27.05.2018

Werder-Fans können sich freuen: Für das nächste Jahr gibt es ab sofort wieder einen neuen Werder-Kalender. André Looft (41) zeigt dort die schönsten Landschaften der Blütenstadt.

28.05.2018

Kurz vor der Inselbrücke hat der Coffee-Shop „Quax“ neu eröffnet. Der Betreiber Douglas Hennig (59) setzt dabei auf Nachhaltigkeit: Getränke und Speisen bekommen die Gäste ausschließlich in plastikfreien Behältern und Bechern. Auch Zucker wird deutlich reduziert.

26.05.2018