Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Falschparken: Kopfnuss wegen Knöllchen
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Falschparken: Kopfnuss wegen Knöllchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 26.11.2018
Quelle: dpa
Glindow

Am Wochenende gab es offenbar einen heftigen Zusammenstoß zwischen einem Ordnungsamtsmitarbeiter und einem Parksünder in Glindow.

Wie die Polizei Brandenburg auf Twitter mitteilte, wurde ein Mitarbeiter der Parkraumüberwachung von einem Autofahrer angegriffen und verletzt. Dieser hatte offenbar falsch geparkt und sollte ein Knöllchen bekommen. Darüber wurde der Autofahrer so wütend, dass er dem Parkwächter eine Kopfnuss verpasste und ihn bedrohte. Die Polizei ermittelt.

Von MAZonline

Stephan Hübner hält rund 600 Gänse und Enten in Derwitz. Die Hitzewelle hat den Gänsen nicht geschadet. Der Großteil ist schon reserviert. Wer noch einen Gänsebraten will, muss sich ranhalten.

24.11.2018

Die neue Außensportanlage der Inselschule Töplitz ist fertig. Die 2400 Quadratmeter große Anlage ersetzt den alten Schotterplatz. DDR-Altlasten ließen die Kosten steigen.

20.11.2018

Insbesondere für Familien mit mehreren Kindern könnte es günstiger werden – Elternvertreter zeigen sich zufrieden. Am 13. Dezember entscheiden die Stadtverordneten abschließend über die neue Satzung

22.11.2018