Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Neue Buslinie verbindet Werder und Beelitz
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Neue Buslinie verbindet Werder und Beelitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 10.04.2019
Hans Jürgen Hennig, Landrat Wolfgang Blasig, VBB-Geschäftsführerin Susanne Henckel, Werders Bürgermeisterin Manuela Saß und Vize-Bürgermeister von Beelitz, Torsten Zado (v.l.) bei der Vorstellung der neuen Plusbus-Linie. Quelle: VBB
Werder/Beelitz

Wer auf direktem Weg mit dem Bus von Beelitz nach Werder fahren will, nimmt künftig die Linie 641. Die neue Plusbus-Direktverbindung startet am Sonnabend, 13. April, pünktlich zum ersten Wochenende der Spargelsaison und zum Beginn der Osterferien. Profitieren kann von der neuen Linie unter anderem der Spargel- und Erlebnishof in Klaistow, den der Bus auf seinem Weg von Beelitz nach Werder passiert.

Landkreis, Verkehrsbund Berlin-Brandenburg und Regiobus haben die neue Verbindung am Mittwoch bei einer Sonderfahrt vorgestellt. Mit dem 641er sind Pendler zwischen den beiden Städten eine halbe Stunde schneller, weil sie sich den Umstieg in Berlin Wannsee oder am Hauptbahnhof in Potsdam sparen. Montags bis freitags verkehrt die 18. Plusbus-Linie im Stundentakt, an den Wochenenden fährt der Bus alle zwei Stunden und bietet am Bahnhof in Werder Anschluss vom und zum RE1.

Etwa eine Stunde Fahrtzeit von Beelitz nach Werder

Von Beelitz aus gesehen, startet die Linie an der Station Am Lustgarten, fährt am Bahnhof entlang in Richtung Fichtenwalde, wo sie fünf Haltestellen bedient, dann weiter nach Klaistow, Glindow, Werder und dort zur Endstation Bahnhof. Der Bus ist vom Start zum Ziel eine knappe Stunde unterwegs.

„Die Verbindung von Baumblüten- und Spargelregion mit dem Plusbus ist wichtig für unsere Bürger, aber vor allem für die vielen Gäste attraktiv“, sagte Landrat Wolfgang Blasig (SPD). „Die bisherigen Fahrgaststeigerungen beim Plusbus Hoher Fläming und Beelitz-Zauche zeigen: Der Nahverkehr kann auch im ländlichen Raum sehr erfolgreich sein“, ergänzte Regiobus-Geschäftsführer Hans-Jürgen Hennig.

Von Luise Fröhlich

120 Inselschüler haben am Dienstagvormittag Schüler verschiedenste Blumensamen auf einer 2,7 Hektar großen Ackerfläche in Göttin ausgesät, die einmal eine Blühwiese werden soll. Dabei machen sie gemeinsame Sache mit den Bauern und Jägern.

09.04.2019

Dietlind Heinevetter (63) hat ihr Glindower Apotheken-Reich in die Hände einer Nachfolgerin gegeben. Bis sie damals das Haus in der Luise-Jahn-Straße eröffnen konnte, war es ein langer Weg. Nun will sie sich den Wunsch einer Weltreise erfüllen.

08.04.2019

Anwohner und Festbesucher müssen zum 140. Baumblütenfest in Werder gerade an den Wochenenden wieder mit massiven Straßensperrungen rechnen. Diesmal zählt auch der Bahnhof zum Außenring, in den nur Anwohner kommen.

06.04.2019