Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Wildtier bringt betrunkenen Radler auf der B1 zu Fall
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Wildtier bringt betrunkenen Radler auf der B1 zu Fall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 15.03.2019
Quelle: dpa
Werder

Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall in Werder verletzt. Schuld daran soll ein Wildtier sein.

Der Mann war etwa zwischen 20.30 Uhr und 21 Uhr den Radweg neben der B1 unterwegs, musste seinen Angaben zufolge wegen eines querenden Wildtieres bremsen. Er stürzte und verletzte sich dadurch. Danach konnte der Mann selbstständig nicht mehr aufstehen und wurde erst nach etwa einer Stunde von einem Zeugen gefunden, der den Rettungsdienst informierte.

Der 59-Jährige war leicht verletzt und unterkühlt, zudem stark betrunken, weswegen eine Blutprobe durchgeführt wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Von MAZonline

Mit seiner Wärmebildkamera geht Heiner Gorgas nachts auf die Jagd. Eigentlich hat er es auf Wildschweine abgesehen, doch immer häufiger sichtet er zwischen Glindow und Plötzin Wölfe. Er geht derzeit von neun Tieren aus.

18.03.2019

Voriges Jahr ist die Zahl der Gästeankünfte und Übernachtungen in Werder auf Rekordniveau gestiegen. Gezieltes Marketing, Vernetzung und das Fontanejahr sind nun Themen des 1. Tourismustages am 20. März.

14.03.2019

Das war ein Rekord: Binnen weniger Tage waren alle Tickets für den diesjährigen Baumblütenball auf der Bismarckhöhe in Werder mit Stargast Howard Carpendale reserviert. So groß war die Nachfrage noch nie.

14.03.2019