Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Unfall mit schwer verletztem Kind: Polizei sucht Zeugen
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Unfall mit schwer verletztem Kind: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 30.11.2018
Der sechs Jahre alte Junge musste nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: dpa-Zentralbild
Werder

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit einem sechsjährigen Kind vorigen Mittwoch in Werder sucht die Polizei nun Zeugen. Wer den Unfall in der Kesselgrundstraße beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich an die Polizei in Potsdam wenden. Eine 39-jährige VW-Fahrerin hatte den Schuljungen beim Überqueren der Straße hinter einem Bus zu spät gesehen und konnte einen Zusammenstoß trotz Gefahrenbremsung nicht mehr verhindern.

Zwei haltenden Busse hatten der Frau die Sicht auf den Gehweg versperrt. Das Kind wurde bei dem Aufprall schwer verletzt, durch Ersthelfer versorgt und musste dann in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung auf. Die Kripo ermittelt weiter zum Unfallhergang.

Zeugen können sich unter 0331/5 50 80 bei der Polizeiinspektion Potsdam melden.

Von MAZonline

In Werder hat ein Keller gebrannt. Ursache war wahrscheinlich ein technischer Defekt.

30.11.2018

Der Werderaner Thomas Dosk (65) wird neuer Vereins-Chef des Ruder-Klubs Werder – er tritt damit die Nachfolge der verstorbenen Olympia-Siegerin Brigitte Ahrenholz an.

30.11.2018

Seit dieser Woche gibt es im Landkreis einen Kita-Elternbeirat. Am Mittwoch gründete er sich mit aktuell 36 Mitgliedern. Nicht alle Kommunen hatten sich überhaupt zurück gemeldet.

29.11.2018