Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Werder bekommt neuen Dm-Markt – Dienstag Eröffnung

Drogeriekette expandiert Werder bekommt neuen Dm-Markt – Dienstag Eröffnung

Am Dienstag öffnet ein zweiter Markt der Drogeriekette „dm“ seine Türen in Werder. Das Unternehmen hat in den zurückliegenden Wochen eine ehemalige Kik-Filiale umgebaut und will für seine Kunden in der Kernstadt Werder künftig leichter zu erreichen sein. Die Filiale in den Havelauen bleibt erhalten.

Voriger Artikel
Datenautobahn für alle Schulen im Kreis
Nächster Artikel
Bundesverdienstorden für Dennie Rufflett

Der neue dm-Markt in Werder.

Quelle: Luise Fröhlich

Werder. Das Warten auf den neuen Drogeriemarkt in Werder hat ein Ende. Am Dienstag, 28. November, eröffnet die Kette „dm“ eine zweite Filiale an den Toren des Strengfeldes. Seit Wochen schon beäugen die Werderaner neugierig die Schilder an den Türen und Fenstern des ehemaligen Kik-Marktes im Apfelweg 5. Die Umbauarbeiten sind jetzt in den letzten Zügen. „Wir freuen uns sehr, dass wir für die Kunden nun noch leichter erreichbar sind und ihnen auch am neuen Standort auf rund 650 Quadratmetern das umfangreiche Sortiment mit insgesamt 12 500 Artikeln anbieten können“, sagt Catharina Gerber. Sie ist die Leiterin des dm-Marktes in den Havelauen und wird künftig auch für die neue Filiale verantwortlich sein. Der bestehende Markt zieht also nicht um, sondern bleibt erhalten.

Das Unternehmen schafft mit der Neueröffnung sieben Arbeitsplätze. Um 8 Uhr geht es am kommenden Dienstag los. Für die ersten beiden Tage sind Aktionen geplant, wie die Pressestelle auf Anfrage der MAZ mitteilte. Es wird bis zum 5. Dezember zehn Prozent Willkommensrabatt geben, außerdem beraten zum Beispiel Beauty-Expertinnen zu Kosmetikprodukten und legen auf Wunsch ein typgerechtes Make-Up auf.

Das achtköpfige Team freut sich auf die Neueröffnung

Das achtköpfige Team freut sich auf die Neueröffnung.

Quelle: dm-Pressestelle

Anders als der 2013 eröffnete Markt in den Havelauen bietet die neue Filiale eine professioneller ausgestattete Fototheke. Dort können Digitalbilder zu Fotobüchern, Collagen, Kalendern oder Postern verarbeitet werden. Ein weiterer Blickfang soll die 15 Meter lange Kosmetiktheke sein, an der Schminkfans neben den bekannten Markenartikeln auch neue Produkte und Linien finden werden, wie die Filialleiterin verrät.

Laut der Verbraucherbefragung „Kundenmonitor Deutschland 2017“ ist die Drogeriekette „dm“ mit europaweit mehr als 3450 Märkten bei den Kunden der beliebteste überregionale Drogeriemarkt Deutschlands.

Von Luise Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg