Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Bundesverdienstkreuz für Werner Große
Lokales Potsdam-Mittelmark Bundesverdienstkreuz für Werner Große
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 19.06.2015
Werner Große, Bürgermeister von Werder bis 2014. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Werder

Der langjährige Bürgermeister von Werder, Werner Große, soll das Bundesverdienstkreuz erhalten. Das erfuhr die MAZ aus sicherer Quelle. Am Mittwoch soll das CDU-Urgestein die Ehrung aus der Hand von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) erhalten. Große hat mehr als ein Vierteljahrhundert lang die Lokalpolitik der Inselstadt geprägt. Er, der aus einer Obstmucker-Familie, also gewissermaßen altem Werderaner Adel, stammt, wurde 1990 Bürgermeister von Werder. Zuletzt wurde er 2010 mit dem fast unheimlichen Ergebnis von 81 Prozent der Stimmen erneut zum Stadtoberhaupt gewählt. Wegen einer Krebserkrankung zog sich der heute 65-Jährige im Jahr 2014 von seinem Amt zurück. Der Kommunalpolitik ist er aber erhalten geblieben; er wurde vor einem halben Jahr zum Vorsitzenden des Kreistags von Potsdam-Mittelmark gewählt. Sein Sohn Christian ist mittlerweile Stellvertreter der Bürgermeisterin in Werder.

Von Ulrich Wangemann

Potsdam-Mittelmark Bad Belzig: Stein-Therme wird modernisiert - Neue Effekte für abgedunkelte Badewelt

Im Licht-Klang-Raum der Stein-Therme Bad Belzig wurden jüngst Ton- und Lichttechnik erneuert. Dies soll nun für neuartige Effekte sorgen, sowohl über, als auch unter der Wasseroberfläche. Traditionell steht der Licht-Klang-Raum bei den Badegästen hoch im Kurs.

22.06.2015
Brandenburg/Havel Flammen-Drama auf Mühlengehöft in Buckau - Hausbesitzer stehen vor dem Nichts

Die Flammen loderten meterhoch über dem Gebäude. Obwohl zahlreiche Feuerwehrleute aus dem Amt Ziesar ihr Bestes gaben, erlitt das denkmalgeschützte Mühlengehöft bei dem Brand am Donnerstag schwere Schäden. Das Haus bleibt unbewohnbar, die Besitzer stehen vor dem Nichts und sind verzweifelt.

20.06.2015
Potsdam-Mittelmark Geburtshilfe Bad Belzig: Kreistag votiert einstimmig - Kreißsaal soll wieder eröffnen

Die Geburtshilfe-Abteilung in der Kur- und Kreisstadt soll wieder eröffnet werden. Das hat der Kreistag Potsdam-Mittelmark am Donnerstagnachmittag auf Antrag von SPD, CDU sowie Freien Bauern und Bürgern beschlossen. Einstimmig. Einzig die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat sich der Stimme enthalten.

22.06.2015
Anzeige