Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Werner Sternberg ist wieder Chef in Borne
Lokales Potsdam-Mittelmark Werner Sternberg ist wieder Chef in Borne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 11.06.2016
Zusammenarbeit bekräftigt: Volker Gävert (links) und Werner Sternberg. Quelle: René Gaffron
Anzeige
Borne

Der Raum, in dem der Ortsbeirat diese Woche zusammen gekommen ist, war wohl mit Bedacht gewählt. Nicht nur, dass die Atelierwohnung von Victor Bisqulo m stilvoll eingerichtet ist. Vor dem ehemaligen Kindergarten, in dem der schweiz-australische Künstler lebt, weht die Fahne der neutralen Eidgenossenschaft.

Also sind – anders als zuletzt im Bürgerhaus Bad Belzig und im Gasthaus „Flämingrose“ – im dritten Anlauf nun wieder beide Mitglieder des Gremiums zur Sitzung erschienen und die Posten konnten nicht nur zur Freude von Heinz Friese als Wahl- und Hauptamtsleiter von Bad Belzig neu verteilt werden. Denn Volker Gävert hatte mitgeteilt, dass er nicht länger der Dorfchef sein wolle. Sein ehemaliger Stellvertreter, Volker Manneck, hat Borne bereits vor einiger Zeit den Rücken gekehrt, so dass die Personalie nicht so leicht zu lösen schien.

Aber nun ging es ganz schnell: In offener Abstimmung und – wie vorab besprochen – ohne Gegenkandidat sind Werner Sternberg zum Ortsvorsteher und sein Vorgänger zum Stellvertreter gekürt worden. Nicht nur das: Sondern Zusammenarbeit ist bekräftigt worden. Ein kurzes „Ja“ von Volker Gävert gab’s jedenfalls diesbezüglich als Reaktion auf den halbstündigen Vortrag von Werner Sternberg.

Er, nach der politischen Wende schon jahrelang ehrenamtlicher Bürgermeister, hat ohnehin einen 12-Punkte-Plan, der bis zum Ende der Wahlperiode in dem 165-Einwohner-Ort umgesetzt sein soll. Unter anderem geht es ihm um die Ehrung der Jubilare und Abc-Schützen, Pflege von Spielplatz und Dorfteich, Stärkung der Vereine und Regelung von Friedhofsangelegenheiten. Wenig Hoffnung machte er den Gästen, die sich einen Dorfgemeinschaftsraum als Treffpunkt wünschen.

Angesichts des großen Aufgabenkataloges, gab ihm der Gastgeber ein Schlusswort auf den Weg. „Wenn Du nicht nur stur Deinen Weg verfolgst, wird sich Borne gewiss weiter entwickeln“, sagte Victor Bisquolm.

Von René Gaffron

Polizei Zusammenstoß am Dreieck Nuthetal - A 115: Schwerer Unfall am Stauende, 3 Verletzte

Schwerer Unfall auf der A115 am Freitagnachmittag – am Dreieck Nuthetal sind am Ende eines Staus drei Autos zusammengekracht. Dabei sind drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Ein angeforderter Rettungshubschrauber ist aber nicht gebraucht worden.

14.06.2016

Die Fußball-Europameisterschaft ist seit Freitagabend angepfiffen – und viele Brandenburger wollen vor allem die Spiele der deutschen Elf nicht allein daheim auf dem Sofa erleben. Sie wollen raus, gemeinsam mit anderen fiebern, jubeln, siegen. Eine Übersicht, wo in Westbrandenburg Public Viewing angeboten wird.

10.06.2016

Eine Woche lang geht es in Treuenbrietzen nun wieder hoch her. Am Freitagabend ist der Auftakt des zehntägigen Sabinchenfestes bunt gefeiert worden. Traditionell stellte der Bürgermeister dabei auch die neuen Sabinchenpaare der Kinder und der Erwachsenen vor.

10.06.2016
Anzeige