Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Wettkampf: Gömnigk kam, sah und siegte
Lokales Potsdam-Mittelmark Wettkampf: Gömnigk kam, sah und siegte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 13.06.2017
Glückliche Sieger. Quelle: Uwe Paul
Anzeige
Golzow

Leiser als sonst ging der Amtsausscheid der Freiwilligen Feuerehren des Amtes Brück über die Bühne. Er fand am Wochenende in Golzow statt. Die Löschgruppe dort hatte mehr oder weniger kurzfristig die Austragung der 22. Auflage übernommen, weil ausnahmsweise kein Jubiläum oder ähnlicher Anlass in einem anderen Ort mit Umzug und Kräftemessen zu würdigen war.

Groß und Klein tummelten sich in Golzow. Quelle: Uwe Paul

So waren dadurch ausnahmsweise keine Erwachsenen-Wettbewerbe ausgeschrieben, erklärt Uwe Paul. Vorteil: Der Nachwuchs stand uneingeschränkt im Mittelpunkt des Interesses. Da hätte sich der Amtsbrandmeister noch etwas mehr Zuspruch gewünscht. „Von den insgesamt 100 Kinder und Jugendlichen der Feuerwehr nahmen 67 teil“, berichtet er . Mannschaften aus Borkheide, Borkwalde, Brück, Cammer, Golzow und Gömnigk waren am Start.

Eine ansehnliche Zahl der Eltern fand den Weg nach Golzow um bei strahlendem Sommerwetter die Sprößlinge anzufeuern. Für viel Freude hat die Ortsfeuerwehr Gömnigk gesorgt. Seit Bezug des neuen Feuerwehrgerätehauses im vorigen Jahr hat sich dort nämlich eine Kinder-und Jugendfeuerwehr etabliert.

Auf die Plätze, fertig... Quelle: Uwe Paul

Kaum gegründet hat sie gleich bei der ersten Teilnahme am Amtsausscheid in drei Disziplinen den 1. Platz belegt. Das wird vor Ort motivieren, ahnt Uwe Paul. Der Sieg in der Königsdisziplin Löschangriff ging an die Mannschaft aus Brück.

Derweil dankte er den Golzower Kameraden und Vereinsmitgliedern, die unter Anleitung des Amtsjugendwartes Danny Hatscher zum guten Gelingen des Ausscheides beigetragen hatten. Außerdem konnten die einheimischen Jungen und Mädchen immerhin zwei Titel (Sechser-Gruppen-Stafette über 10 Jahre) und 5 x 80-Meter-Staffel) für sich entscheiden.

Von MAZonline

Am 23. Juni müssen auch die letzten Bewerbungsmappen für den Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ eingereicht sein. Bislang haben zehn Dörfer aus Potsdam-Mittelmark ihr Interesse für eine Teilnahme bekundet – sechs davon aus dem Hohen Fläming. Nach seinem Erfolg in 2014 ist Lütte in diesem Jahr besonders motiviert.

15.06.2017

Marco Thiele aus Trechwitz (Potsdam-Mittelmark) liebt Schrottfahrzeuge. Mit einem neuen Schlitten muss ihm keiner kommen. Derzeit bereitet sich der 35-Jährige auf das nächste Trechwitzer Treckertreffen vor. Das soll in diesem Jahr um eine Sensation erweitert werden.

15.06.2017

Ein zweites Buch zur Lühnsdorfer Ortsgeschichte wird am Mittwoch vorgestellt. Es erzählt unter anderem von einem politisch brisanten Vorfall im Jahr 1976. Damals verlor ein sowjetischer Düsenjet in Dorfnähe eine Granate. Insgesamt spiegelt sich die Lühnsdorfer Ortsgeschichte auf 130 Seite und in 80 Bildern.

21.02.2018
Anzeige