Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wieder ein Hausbrand in Fichtenwalde

Potsdam-Mittelmark Wieder ein Hausbrand in Fichtenwalde

Die Flammen sollen zehn Meter hoch geschlagen sein: In Fichtenwalde ist in der Nacht zum Samstag ein Poolhaus in Flammen aufgegangen. Erst in der letzten Woche hatte es in dem Ort gebrannt. Dabei hatte eine vierköpfige Feuerwehrfamilie alles verloren.

Voriger Artikel
Die Kinder wurden zu Abenteurern
Nächster Artikel
Letzte Braki-Hose kommt aus Ziesar


Quelle: dpa-Archivbild

Fichtenwalde. In der Tempelhofer Straße in Fichtenwalde ist in der Nacht zum Sonnabend ein Poolhaus in Flammen aufgegangen. Auf dem Grundstück steht neben dem komplett ausgebrannten, 20 mal fünf Meter großen Poolhaus auch ein Wohnbungalow, der unversehrt blieb.

Der Polizei zufolge könnte ein technischer Defekt in der Poolpumpe zu dem Brand geführt haben. Die Pumpe sei routinemäßig eingeschaltet worden, der Besitzer war jedoch im Ostseeurlaub und daher nicht vor Ort. Verletzt wurde niemand. Auch die Feuerwehr bestätigte einen Defekt oder Fahrlässigkeit.

Erst vergangene Woche hatte es in Fichtenwalde aus ungeklärter Ursache gebrannt. Die vierköpfige Familie, die komplett bei der Feuerwehr aktiv ist, hat durch den Brand alles verloren. Das Unglück löste im Heimatort eine Welle der Hilfsbreitschaft aus. Die Feuerwehr hat ein Spendenkonto eingerichtet.

Von Luise Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg