Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Wieder verursacht Senior schlimmen Crash
Lokales Potsdam-Mittelmark Wieder verursacht Senior schlimmen Crash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 15.06.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Schäpe

Bereits am Mittwochabend kam es auf der B 246 zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleinkraftrades war gegen 17.45 Uhr von Beelitz nach Brück unterwegs, als ihm auf Höhe der Auffahrt zur A 9 plötzlich ein entgegenkommender Mercedes beim Abbiegen die Vorfahrt nahm.

Mercedes nimmt dem Zweirad die Vorfahrt

Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen, der 46-jährige Zweiradfahrer stürzte. Sein Kleinkraftrad wurde dabei quer über die Fahrbahn geschleudert und stoppte erst, als es sich unter einem verkehrsbedingt an der Kreuzung haltenden Lkw verkeilte.

Der 77-jährige Unfallverursacher im Mercedes blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt, während der Mopedfahrer in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Dort wird er laut Polizei aktuell stationär behandelt, ist aber inzwischen außer Lebensgefahr.

Kradfahrer schwer verletzt im Krankenhaus

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die B 246 musste während der Aufräumarbeiten für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden.

Es ist nicht der erste Unfall in dieser Woche, den ein Fahrer älteren Semesters verursacht. Bereits am Dienstag hatte ein 86-Jähriger seinen Wagen an mehreren Alleebäumen zerlegt.

Von Philip Rißling

Potsdam-Mittelmark Spargelstadt hat Chance auf Landesgartenschau 2022 - Beelitz plötzlich im Laga-Finale

Die Stadt Beelitz steht unverhofft im Finale um die Austragung der Brandenburger Landesgartenschau im Jahr 2022. Diese Blumenschau will das Agrar-Ministerium in einem begrenzten Wettbewerb vergeben, der zum Duell zwischen der Spargelstadt und Spremberg wird.

15.06.2017

Weil er seinen damaligen Geschäftspartner 2009 mit einem Schuss in den Hinterkopf getötet haben soll, muss sich ein heute 60-Jähriger aus Potsdam seit Donnerstag vor dem Landgericht Potsdam verantworten. Zum Prozessauftakt weist der Angeklagte alle Vorwürfe von sich.

15.06.2017

Die zwischen Nuthetal und Hohem Fläming gewünschten Fahrplan- und Linien-Optimierungen für RE 7 und RB 33 sind zugesagt. Allerdings müssen sich Pendler und Ausflügler in Geduld üben. Sie treten allerdings frühestens in fünf Jahren in Kraft.

17.06.2017
Anzeige