Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Waldzwerge“ gehen täglich auf Entdeckung

Wildenbruch „Waldzwerge“ gehen täglich auf Entdeckung

Die Kita „Wildenbrucher Waldzwerge“ im gleichnamigen Michendorfer Ortsteil wurde jetzt zum fünften Mal in Folge als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Das Prädikat wird vom Netzwerk „Kleine Forscher Unionhilfswerk Brandenburg“ vergeben und würdigt das besonders engagierte Forschen und Experimentieren der Kinder und ihrer Erzieher im naturwissenschaftlichen Bereich.

Voriger Artikel
Reetz: Kitakinder begrüßen fröhlich den Herbst
Nächster Artikel
Wieder mehr Tempo-Sünder vor Schulen

Bürgermeister Reinhard Mirbach (CDU) und Abteilungsleiterin Ilka Fischer gratulieren den „Wildenbrucher Waldzwergen“ zu ihrer erneuten Auszeichnung.

Quelle: Steffi Amelung

Wildenbruch. Die Kita „Wildenbrucher Waldzwerge“ im gleichnamigen Michendorfer Ortsteil wurde jetzt zum fünften Mal in Folge als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Das Prädikat wird vom Netzwerk „Kleine Forscher Unionhilfswerk Brandenburg“ der gemeinnützigen Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ vergeben und würdigt das besonders engagierte Forschen und Experimentieren der Kinder und ihrer Erzieher im naturwissenschaftlichen Bereich.

„Wir tragen diesen Titel bereits seit acht Jahren und haben das Forschen voll in unseren Kita-Alltag integriert“, sagt Leiterin Petra Syring. Die „Wildenbrucher Waldzwerge“ sind eine von drei Kitas im Land Brandenburg, die dieses Prädikat seit fünf Jahren ununterbrochen erringen konnten. Das Erzieherteam der Kita bildet sich regelmäßig fort, um die „kleinen Forscher“ bei ihrer Entdeckungsreise kompetent anleiten und begleiten zu können. Das Netzwerk und die Technische Hochschule Brandenburg qualifizieren sie dafür.

Michendorfs Bürgermeister Reinhard Mirbach (CDU) und Abteilungsleiterin Ilka Fischer gratulierten den „Waldzwergen“ zu ihrer Auszeichnung. Beide brachten mit einigen Bunden Möhren auch gleich einen neuen Forschungsauftrag für die Kitakinder mit. Titel des Experimentes: „Die gesunde Farbe der Möhre“.

Von Heinz Helwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg