Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wohl nie mehr Delikates aus der Frischetheke

Bad Belzig Wohl nie mehr Delikates aus der Frischetheke

Dieter Steinhaus geht in Ruhestand. Er war der letzte Einzelhändler im Zentrum von Bad Belzig, der frische Lebensmittel im Angebot hatte. Ein Nachfolger für den einstigen Delikat-Laden ist nicht in Sicht. Die traurige Perspektive, die sich für viele Läden in Bad Belzig abzeichnet. Der Gewerbeverein schlägt Alarm.

Voriger Artikel
Zum Jubiläum ein neuer Verwaltungssitz
Nächster Artikel
Hochzeitssuite und Wellness im Hotelanbau

Ab sofort Ruheständler ist der Bad Belziger Feinkosthändler Dieter Steinhaus.

Quelle: René Gaffron

Bad Belzig. Der Feinkostladen in der Magdeburger Straße bleibt geschlossen. Dieter Steinhaus hat sich in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Das Geschäft, einst Fleischerei und „Delikat“-Filiale, wird wohl nicht mehr fortgeführt. Das Haus steht zum Verkauf.

„Der eigene Nachwuchs hat nach einem gewissen Einblick entschieden, seine Zukunft nicht darauf aufzubauen“, sagt der Einzelhändler in der ihm stets eigenen unaufgeregten und freundlichen Art. Einen anderen Nachfolger zu finden, war dem 67-Jährigem ebenfalls nicht möglich. Was die treuen Stammkunden bedauern, die in dieser Woche doch etwas zahlreicher als sonst mit hereingeschaut haben.

Die schwierige Übergabe von Läden an die jüngere Generation ist kein spezielles Problem in Bad Belzig, wie die Industrie- und Handelskammer Potsdam berichtet hat. Es wird jedoch in Bad Belzig gerade besonders offensichtlich, weil zahlreiche alte Betriebe, deren Inhaber über 60 Jahre alt sind, vor dieser Herausforderung stehen. Parallel hat sich beispielsweise Raumausstatter Gerd Uhl aus der Wiesenburger Straße zurückgezogen.

Traum vom eigenen Kaufmannsladen

Mit Heimtextilien in der Straße der Einheit soll es quasi Ersatz geben, kündigt Simone Lüdicke an. Gleichwohl bedauert die Vorsitzende des Gewerbevereins das Aus von solchen bei den Kunden offenbar beliebten Läden, die über Jahre etabliert waren. Nicht ausgeschlossen, dass dieses Mal der Leerstand nachhaltiger wirkt als sonst wenn der Handel sinen Wandel betreibt, ahnt die 42-Jährige.

Dieter Steinhaus hatte sich im Jahr 2000 den Traum vom eigenen Kaufmannsladen erfüllt. Zu DDR-Zeiten war er für Inventuren und Warenkontrolle bei der DDR-Handelsorganisation (HO) verantwortlich. Dass sich noch mal jemand mit Lebensmitteln, speziell mit den frischen Produkten aus der Kühltheke, versucht, ist auch für ihn vorstellbar. „Dafür ist die Kleinstadt doch recht ruhig“, sagt er. „Hinzu kommt, dass die Konditionen lange nicht so günstig sind wie für die großen Märkte“, sagt Steinhaus.

Händler fürchten weitere Supermärkte

Deshalb spricht sich der Gewerbeverein unmissverständlich gegen die geplante Ansiedlung eines weiteren Vollsortiment-Einkaufszentrum in der Brücker Landstraße an. „Das Einzelhandelsgutachten von 2009 zu betrachten, ist in Ordnung“, sagt Simone Lüdicke, „es womöglich investorenfreundlich anzupassen, aber nicht“. Während beispielsweise die Erreichbarkeit der Anbieter im Stadtzentrum weiter eingeschränkt werden soll. Und nicht zuletzt hätten die Mitglieder festgestellt, dass jeder betroffen wäre. Obwohl ein Innenstadt-relevantes Sortiment eigentlich geschützt werden soll. „Aber letztlich ist die Einhaltung kaum kontrollierbar“, weiß Simone Lüdicke. Unter den Umständen werde kaum jemand den Sprung in die Selbstständigkeit wagen.

Spirituosen und Schokolade als Geschenkartikel waren bei Steinhaus zuletzt die Umsatzbringer im kleinen, aber feinen Angebot. Selbst zum Schluss gab es nicht nur leere Regale. „Die Ware zurückgeben geht bei Lebensmitteln nicht“, sagt er. „Das ist das Berufsrisiko.“ Also muss der Abschied aus dem Geschäftsleben etwas versüßt und feucht fröhlich gefeiert werden.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg