Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Zeugen nach Unfall mit Radfahrer gesucht
Lokales Potsdam-Mittelmark Zeugen nach Unfall mit Radfahrer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 01.12.2017
Quelle: dpa
Wiesenburg

Ein 18-Jähriger ist bei einem Unfall am Mittwoch gegen 16.45 Uhr auf der Appel-Allee verletzt worden. Er war mit seinem Rad auf der Piste von Jeserig/Fläming nach Wiesenburg unterwegs. Wie es heißt, ist er dort von einem entgegen kommenden Auto gestreift worden und dann ins Schleudern gekommen und schließlich auf einer Wiese gestürzt.

Der Kraftfahrer habe zwar kurz gehalten und nach seinem Fahrzeug gesehen, sich dann allerdings entfernt, ohne sich nach dem Befinden des Radlers zu erkundigen. Dieser schob sein Fahrrad unter Schmerzen heim und musste doch am Donnerstag ärztlich behandelt werden.

Nunmehr wurde Anzeige erstattet. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Angaben zum Geschehen und zum gesuchten Fahrzeug machen können. Dabei handelt es sich nach Angaben des Geschädigten um einen dunklen Pkw Kombi – vermutlich der Marke Audi – mit Xenon-Licht.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel, 03381/56 00.

Von MAZonline

Die Oberschule Brück will nicht nur über Inklusion reden, sondern sie auch praktisch in ihren Alltag integrieren. Deshalb hat sich die Einrichtung um die Aufnahme in das Landeskonzept „Gemeinsames Lernen“ beworben. Jetzt müssen Schüler und Lehrer abwarten, ob sie vom Bildungsministerium grünes Licht bekommen.

01.12.2017
Brandenburg/Havel Türkischer Austauschschüler in Golzow - Ein Dortmund-Fan aus Istanbul

Die Golzower Bauernfamilie Basigkow hat Zuwachs bekommen. Jedenfalls für ein knappes Jahr. So lange bleibt der türkische Austausschüler Tanberk Ulug zu Gast. Der Elftklässler mag die deutsche Küche und liebt den Dortmunder Fußball.

01.12.2017

Der Wasser- und Abwasserzweckverband Jüterbog-Fläming darf keine Kredite aufnehmen, um über 10 Millionen Euro Anschlussbeiträge zurückzuzahlen. Die Kommunalaufsicht versagte die Genehmigung, weil sie die langfristige wirtschaftliche Tragfähigkeit des Verbands gefährdet sieht. Die Verbandsversammlung debattiert nun, wie es weitergehen soll.

04.12.2017