Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ziesar Was geschah in dem verliesartigen Raum in der Scheune?
Lokales Potsdam-Mittelmark Ziesar Was geschah in dem verliesartigen Raum in der Scheune?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 06.11.2018
Was sich im Innern dieser Scheune abspielte, bleibt vorerst unaufgeklärt. Quelle: Frank Bürstenbinder
Glienecke

Die Entdeckung eines mysteriösen Gewölbes in einer Scheune in Glienecke bleibt vorerst rätselhaft. „Es gibt derzeit keine neuen Erkenntnisse über den Zweck des Raumes“, sagte Polizeisprecher Oliver Bergholz der MAZ am Dienstag auf Nachfrage. Die Ermittlungen zu einem Feuer auf dem Grundstück, bei dem am vergangenen Sonnabend ein bewohnter Bauwagen zerstört wurde, laufen indes weiter.

Bei Sicherungsarbeiten während des Feuerwehreinsatzes entdeckten Polizisten im Innern der Scheune einen gemauerten Raum ohne Fenster und Türen. Der Zugang war nur von oben über eine Leiter möglich. Im Raum fanden Beamte Utensilien, wie sie zur Aufzucht von Pflanzen verwendet werden können. Allerdings wurden keine Betäubungsmittel oder Hanfpflanzen gefunden.

Dass auf dem unaufgeräumten Scheunengrundstück Baumaterialien abgeladen wurden, war im Dorf nicht unbekannt. Angeblich wollte sich der Bewohner des jetzt abgebrannten Wohnwagens mit den Steinen einen Teil der Scheune zu Wohnzwecken ausbauen. Ein stockdunkler Raum dürfte in Wahrheit wenig zum Wohnen geeignet gewesen sein. Der jetzige Aufenthaltsort des Mannes ist unbekannt. Der eigentliche Grundstücksbesitzer soll in Berlin leben.

Von Frank Bürstenbinder

Südafrika, China, Finnland – und jetzt Kuba. Ziesars Musikverein ist von einer weiteren Auslandstournee zurück. Die Begeisterung auf der Zuckerinsel für die Gäste aus Deutschland war groß.

06.11.2018

Dieser Zufallsfund war den Polizisten nicht geheuer. Was soll ein verliesartiges Gemäuer in einer Scheune? Bei einem Feuerwehreinsatz gingen die Beamten der Sache nach. Der Einstieg war nur von oben über eine Leiter möglich.

05.11.2018

Es hätte schlimmer kommen können. Als ein Bauwagen nach einer Explosion Feuer fing, war der Bewohner gerade im Freien. Feuerwehren rückten an, doch die provisorische Wohnung war nicht zu retten.

04.11.2018