Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Ein Zug als Werbeträger für Beelitz

Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft unterstützt Laga-Bewerbung Ein Zug als Werbeträger für Beelitz

Der Regionalzug der Linie 33 fährt jetzt als mobiler Werbeträger für die Beelitzer-Laga-Bewerbung durchs Land Brandenburg. Mit der Ostdeutschen Eisenbahngesellschaft hat die Spargelstadt jetzt einen starken Unterstützer für ihr großes Ziel gewonnen, im Jahr 2019 die Landesgartenschau an die Nieplitz zu holen.

Beelitz 52.239001 12.9700563
Google Map of 52.239001,12.9700563
Beelitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Schwerer Brand auf historischem Gehöft

Am Laga-Zug: ODEG-Geschäftsführer Arnulf Schuchmann (l.) und der Beelitzer Bürgermeister Bernhard Knuth.

Quelle: T. L.

Beelitz. Die Stadt Beelitz hat einen bemerkenswerten Werbeträger für ihre Bewerbung zur Landesgartenschau 2019 gewonnen. Wie Stadtsprecher Thomas Lähns am Donnerstag mitteilte, unterstützt die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft (ODEG) das Vorhaben der Spargelstadt und zeigt das jetzt auch ihren Fahrgästen. ODEG-Geschäftsführer Arnulf Schuchmann und Bürgermeister Bernhard Knuth beklebten gemeinsam einen Regionalzug der Linie 33, die von Berlin-Wannsee über Beelitz nach Jüterbog fährt, mit den Bewerbungs-Stickern. Der Spruch „Laga 2019 in Beelitz? Find’ ich spargelspitze!“ wird nun als Botschaft durch ganz Brandenburg gefahren. Denn der Zug ist turnusmäßig auch auf anderen Strecken im Lande unterwegs, so Lähns.

„Sollte die Spargelstadt den Zuschlag für die Landesgartenschau bekommen, wäre das auch für uns eine tolle Sache“, sagte Schuchmann. Gerade zu solchen Anlässen würden viele Menschen mit dem Zug anreisen. Wenn die Laga in vier Jahren in Beelitz ausgerichtet wird, wäre auch der Einsatz von Sonderzügen möglich, so der ODEG-Geschäftsführer. Auch über Aktionen für Fahrgäste könne man sich mit der Stadt abstimmen. Knuth verwies darauf, dass die Gartenschau, sollte sie in Beelitz stattfinden, unmittelbar am Bahnhof beginnt. Einer der beiden Hauptstandorte ist laut Laga-Konzept der Park am Wasserturm, der direkt gegenüber vom Bahnhof liegt. Das Stationsgebäude hat die Stadt vor vier Jahren gekauft. Inzwischen liegt die Genehmigung für eine Sanierung des Bahnhofs vor. 2017 soll alles fertig sein.

Von Jens Steglich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg