Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Zwei Einbrüche in Kleinmachnow
Lokales Potsdam-Mittelmark Zwei Einbrüche in Kleinmachnow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 18.08.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Kleinmachnow

In der Straße „An der Stammbahn“ kam es am Mittwoch zu gleich zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser. In einem Fall hielt sich zum Zeitpunkt des Einbruchs ein Familienangehöriger der Hauseigentümer im Wohnhaus auf, so dass die Tatzeit auf 14.45 Uhr konkretisiert werden konnte. Die Einbrecher drangen über das Badfenster gewaltsam ein. Als sie den Hausbewohner bemerkten, flüchteten sie. Gegenstände wurden nicht entwendet. Noch während der Ermittlungen wurde bekannt, dass es in einem benachbarten Wohnhaus ebenfalls zu einem Einbruch gekommen war. Dort waren die Täter über ein Kellerfenster in die Wohnräume eingedrungen. Sie suchten nach Wertgegenständen und entwendeten einen Tablet-PC.

Ferch: Mit 1,53 Promille am Steuer

Polizeibeamte stoppten am frühen Donnerstagmorgen in Ferch einen 39-jährigen Potsdamer, der offenbar erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Bei einem Schnelltest pustete sich der Betroffene auf einen Wert von 1,53 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, der Führerschein sichergestellt und beschlagnahmt.

Teltow: Zwei Kinder bei Unfall schwer verletzt

Zwei Kinder im Alter von 5 (Junge) und 9 (Mädchen) Jahren wurden am Mittwochnachmittag in der Mahlower Straße von einem Honda erfasst, als sie auf Höhe eines Einkaufsmarktes die Fahrbahn überquerten. Beide Kinder erlitten dabei schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus.

Von MAZ online

Die Gemeinde Kleinmachnow bereitet die Gründung eines Museums vor. Unter Anleitung einer Kuratorin entstehen erste Ideen und eine Ausstellung, die diese vorstellt und Gegenstände mit Geschichten zeigt, die die Einwohner dafür ausgeliehen haben. Bis 2. September können Bürger immer freitags noch ihre Zeugen der persönlichen Zeitgeschichte zeigen.

18.08.2016
Potsdam Immobilien in Potsdam und Umland - Wohnen in Potsdam für junge Familie schwierig

Ein Immobilienfinanzierer hat seine Analyse für den Wohnimmobilienmarkt in Potsdam und Umland veröffentlicht. Demnach steigen die Preise für Mieten, Wohnungen und Bauland weiterhin. Die Gefahr einer Immobilienblase sei für Anlegern aber noch nicht gegeben, die Entwicklung „höchst solide“.

18.08.2016

Die Gemeinde Michendorf reformiert den Baumschutz. Mit der neuen Schutzsatzung, die im Entwurf vorliegt und am 5. September in der Gemeindevertretung beschlossen werden soll, will die Kommune Eigentümern auf Wohngrundstücken mehr Freiheiten gewähren. Für acht Baumarten, darunter die Kiefer, soll aber weiterhin ein strenger Schutzstatus gelten.

18.08.2016
Anzeige