Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Panzerminen erfolgreich gesprengt

Stahnsdorf Panzerminen erfolgreich gesprengt

Noch vor 11 Uhr sind am frühen Mittwochmorgen zwei Panzerminen gesprengt worden. Seit acht Uhr war der Bereich weiträumig abgesperrt, die Sperrung ist mittlerweile wieder aufgehoben.

Voriger Artikel
Ein Linther zeigt der MAZ seine Flachs-Sammlung
Nächster Artikel
Die literarische Saison beginnt am Sonntag

Am frühen Mittwochmorgen hat Sprengmeister Mike Schwitzke zwei Panzerminen in Stahnsdorf erfolgreich gesprengt.

Quelle: Julian Stähle/MAZArchiv

Stahnsdorf. Am Mittwochmorgen sind zwei Panzerminen in Stahnsdorf kontrolliert und erfolgreich von Sprengmeister Mike Schwitzke gesprengt worden. Die seit acht Uhr geltende Sperrung ist seit 9.50 Uhr wieder aufgehoben.

Rund 200 Anwohner rund um die Heinrich-Zille-Straße waren betroffen, teilweise mussten sie ihre Häuser verlassen. Weil die Panzerminen transportunfähig waren, mussten sie vor Ort gesprengt werden.

Weitere Informationen zu den Panzerminen in Stahnsdorf finden Sie hier.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg