Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Zwei Sattelzüge von Raststätte gestohlen
Lokales Potsdam-Mittelmark Zwei Sattelzüge von Raststätte gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 04.09.2017
Lkw-Parkplatz auf der Raststätte Michendorf. Quelle: dpa (Archivfoto)
Michendorf

Gleich zwei polnischen Lkw-Fahrern sind bei Michendorf (Potsdam-Mittelmark) die Transporter gestohlen worden. Beide hatten die Fahrzeuge am Freitagabend auf der Raststätte Michendorf-Nord in Richtung Magdeburg abgestellt und waren nach Hause gefahren, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein Fahrer kehrte am Sonntagabend zurück - und stellte fest, dass sein Lastwagen samt den geladenen Lebensmitteln verschwunden war. Der zweite Lastwagenfahrer machte am frühen Montagmorgen die gleiche Entdeckung.

Die Polizei fahndet nun nach den Fahrzeugen. Der Schaden beläuft sich demnach auf insgesamt 180.000 Euro.

Hinweise zu den beiden Diebstählen nimmt die Autobahnpolizei in Michendorf unter der Telefonnummer (0331) 28351-2624 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Gleich mehrere Schädlinge befallen in Kleinmachnow, Teltow und Stahnsdorf Hecken und Büsche. Dabei handelt es sich um einen Pilz und den Buchsbaumzünsler. Privatgärtner und Professionelle sind verzweifelt. Experten sehen nur in einem gemeinsamen Vorgehen der Nachbarschaft eine Chance zur Rettung. Vielleicht ist es aber schon zu spät.

04.09.2017

Die Stadt Werder befindet sich derzeit mitten im Vergabeverfahren für die Fertigstellung und den Betrieb der Blütentherme. Die Unternehmen, die vorab Interesse angemeldet haben, können jetzt detaillierte Angebote machen – über die Anzahl wollte die Stadt aus Wettbewerbsgründen noch nichts sagen. Die im Frühjahr gesetzte Frist aber ist noch immer aktuell.

22.02.2018

Bei Notrufen vor dem tragischen Autounfall mit Watussi-Rindern bei Treuenbrietzen hat ein Mitarbeiter der Einsatzleitstelle der Polizei nicht ausreichend reagiert. Interne Ermittler behaupten jedoch, dass der Zusammenstoß mit den entlaufenen Zirkustieren auf der B 102 nicht zu vermeiden war.

04.09.2017