Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Zwei Tote bei Kollision mit Polizeifahrzeug
Lokales Potsdam-Mittelmark Zwei Tote bei Kollision mit Polizeifahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 15.10.2017
Die Unfallstelle am Sonntagvormittag. Quelle: Blaulicht Report Potsdam
Anzeige
Potsdam-Mittelmark

Beim Zusammenstoß eines Polizeifahrzeugs mit einem Privatauto sind am Sonntagmorgen gegen 7.15 Ihr in Teltow die beiden Auto-Insassen ums Leben gekommen; sie starben noch an der Unfallstelle. Die beiden Polizisten wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das Polizeifahrzeug war mit Blaulicht und Sirene unterwegs zu einer handgreiflichen Rangelei am Bahnhof Teltow, bei der zuvor drei Polizisten verletzt worden waren. Beim Einfahren in eine Kreuzung an der Ecke Potsdamer und Warthestraße prallte der Einsatzwagen auf einen aus der Warthestraße einfahrenden Audi, der sich drehte, gegen eine Pflanzenrabatte prallte und sich überschlug.

Opfer verstarben noch an Ort und Stelle

Ein Augenzeuge leistete erste Hilfe, bis der Rettungsdienst kam, doch für die Audi-Insassen kam jede Hilfe zu spät. Der 70-jährige Fahrer und seine 60-jährige Beifahrerin verstarben noch an der Unfallstelle. Nach Polizeiangeben stammt der Audi aus dem Kreis Teltow-Fläming. Die beiden Beamten, jeweils 24 und 26 Jahre alt, wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die Kreuzung war bis etwa halb elf gesperrt. Die Kriminaltechnik untersucht den Unfallhergang; ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

Weiterer Unfall in Frankfurt (Oder)

Zu einem weiteren Unfall mit einem Polizeifahrzeug kam es am Samstagmorgen in Frankfurt (Oder). Dort wollte eine Funkstreifenbesatzung einen Mann kontrollieren, der mit seinem Fahrzeug ohne Licht unterwegs war. Er ignorierte jedoch die Haltesignale. Ein zweiter Funkstreifenwagen konnte den Flüchtenden stoppen, dabei stießen jedoch nach Polizeiangaben beide Wagen zusammen. Das Polizeifahrzeug ist nicht mehr einsatzbereit. Bei dem Fahrer wurde eine Blutprobe angesetzt.

Von Rainer Schüler

Das Evangelische Diakonissenhaus ist der größte Arbeitgeber in Lehnin. Die Zahl der Mitarbeiter ist im Vergleich zu 2003 stabil bei 360 Beschäftigen geblieben, obwohl sich die Aufgaben durch das weiter im Ausbau befindliche Gästewesen und den großen Andrang in den Lehniner Kliniken erhöht haben.

15.10.2017

Der Neubau der Neuapostolischen Kirche in Bad Belzig schreitet weiter voran. Am Freitag hat die Gemeinde auf dem Grundstück in der Brücker Landstraße ein großes Richtfest gefeiert. Als nächstes sollen Fenster und Türen eingebaut werden, damit das Gotteshaus vollständig geschlossen ist, wenn der Winter kommt.

17.10.2017

Dass die Zahl der Wohnungseinbrüche im Potsdamer Umland gesunken ist, habe dem Leiter der Polizeidirektion West, Peter Meyritz, zufolge mit Prävention und gezielten Kontrollen zu tun. In der dunklen Jahreszeit sind die Diebe erfahrungsgemäß aktiver – und die Polizisten sind es seit der vergangenen Woche auch, so etwa am Freitag auf der Umleitungsstrecke in Geltow.

13.10.2017
Anzeige