Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Weltkriegsbomben erfolgreich gesprengt

Kemnitz Zwei Weltkriegsbomben erfolgreich gesprengt

Mike Schwitzke hat wieder ganze Arbeit geleistet: Am Donnerstag wurden in Kemnitz (Potsdam-Mittelmark) zwei Weltkriegsbomben erfolgreich gesprengt. Die A10 ist wieder freigegeben, auf der Linie des RE 1 kommt es aber weiter zu Ausfällen und Verspätungen.

Voriger Artikel
Generationenhaus mit Herberge und Hühnern
Nächster Artikel
Wird im Hinterzimmer gekungelt?

Mike Schwitzke nach verrichteter Arbeit.
 

Quelle: Victoria Barnack

Werder OT Kemnitz. Zwei 70 Kilogramm schwere Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg sind am Donnerstagvormittag im Ortsteil Kemnitz von Werder (Potsdam-Mittelmark) problemlos gesprengt worden. Es habe keine Komplikationen gegeben, sagte Werders Bürgermeisterin Manuela Saß (CDU).

Rund um den Fundort nahe eines ehemaligen Fliegerhorstes der Wehrmacht war ein Kilometer großer Sperrkreis eingerichtet worden. Die Bomben waren bei der planmäßigen Suche nach Kampfmitteln entdeckt worden. Sie waren nicht mehr transportfähig.

Weitere Infos zum Nachlesen in unserem Liveticker:

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg