Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Spektakuläres Knutfest in Werder (Havel)

Weihnachtsbäume in Flammen Spektakuläres Knutfest in Werder (Havel)

Zum 9. Mal fand in Werder (Havel) ein Knutfest statt. Hunderte folgten der Einladung und erlebten ein heißes Spektakel: die alten Weihnachtsbäume wurden verbrannt. Meterhohe Flammen erleuchteten den Platz hinter dem alten Brauhaus.

Voriger Artikel
Machtwechsel bei SPD in Potsdam-Mittelmark
Nächster Artikel
Grüne Woche: Beelitz und Michendorf spitze

Knutfest in Werder (Havel)

Quelle: Julian Stähle

Werder (Havel). Die Freiwillige Feuerwehr Werder und ihr Förderverein hatte am Samstagnachmittag auf den Hartplatz hinter dem alten Brauhaus in der Straße Unter den Linden in Werder zum Verbrennen der Weihnachtsbäume eingeladen.

Die alten Weihnachtsbäume konnten zuvor am Straßenrand abgelegt oder auch selbst zur Veranstaltung mitgebracht werden.

Am Abend wurde das Areal durch ein lodernde Feuer erleuchtet. Zum Ausklang gab es zudem Feuerwerk.

1263910a-bd31-11e5-850d-ab7459b55c09

Zum 9. Mal lud die Feuerwehr Werder bzw. der Förderverein der Feuerwehr am 16. Januar 2016 zum Knutfest ein.

Zur Bildergalerie

Die Zuschauer waren zufrieden. Tolle Stimmung und auch Heiko Zemlin, Chef des Fördervereins, war nach dem Fest zufrieden. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr zugute.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg