Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark A9: Peugeot kracht auf Autoanhänger
Lokales Potsdam-Mittelmark A9: Peugeot kracht auf Autoanhänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 29.02.2016
Schwer beschädigt wurde dieser Peugeot, der am Sonntagabend auf der A 9 auf einen Autoanhänger auffuhr. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Locktow

Drei Personen sind am späten Sonntagabend bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 9 verletzt worden. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 22.30 Uhr in Höhe der Ausfahrt zur Tank- und Raststätte „Fläming“ zwischen den Anschlussstellen Brück und Bad Belzig in Richtung Süden. Dort hatte der Fahrer eines Autos mit Anhänger beim Wechseln der Fahrspur einen nachfolgenden Peugeot nicht beachtet.

Der 26-jährige Fahrer des Peugeot konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit dem Auto auf das Heck des Anhängers. Am Peugeot, dessen Front komplett eingedrückt wurde, lösten die Airbags aus. Der Fahrer sowie dessen 50-jährige Beifahrerin und ein 23-jähriger Insasse wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Nach ambulanter Behandlung konnten alle Personen wieder entlassen werden.

Während der Unfallaufnahme musste eine Fahrspur der A 9 gesperrt bleiben. Die Autobahnpolizei Michendorf sicherte die Spur, die zur Raststätte führt. Feuerwehrleute aus Brück leuchteten die Einsatzstelle aus, banden auslaufende Betriebsstoffe des Unfallwagens und beräumten die Fahrbahn.

Ihr Einsatz war gegen 0.15 Uhr beendet. Zunächst waren in der Nacht auch Feuerwehren aus Treuenbrietzen alarmiert worden. Denn in der die Einsatzmeldung war anfangs auch von der Beteiligung eines Lastwagens oder Busses die Rede. „Wir konnten dann jedoch auf der Anfahrt noch vor der Autobahn wieder umkehren“, berichtet der Treuenbrietzener Stadtbrandmeister, Jens Heinze.

Der am Unfall beteiligte Peugeot und der Pkw-Anhänger waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden zunächst auf etwa 15 000 Euro.

Von Thomas Wachs

Als Beamte am Sonntagabend zwischen Ferch und Kammerode einen 23-jährigen Golf-Fahrer kontrollierten, vermuteten sie, dass dieser unter Drogen sein Fahrzeug steuert. Ein Drogenschnelltest brachte Klarheit. Der junge Mann hatte Amphetamine geschluckt. Anschließend wurde ihm Blut abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

29.02.2016

Seit drei Monaten gibt es Old-Sandhill-Whisky aus Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark). Der Absatz läuft offenbar gut. Nachdem sogar vorübergehend nicht mehr geliefert werden konnte, stehen nunmehr drei Sorten zur Auswahl. Die Zertifizierung des Tropfens ist demnächst geplant.

29.02.2016

Andreas Schütz wurde zum Löschmeister der Freiwilligen Feuerwehr Ziesar (Potsdam-Mittelmark) befördert. Der 27-Jährige begann seine Laufbahn in der Jugendfeuerwehr Ziesar schon im Juni 1998 und blieb ihr seither treu. Am 26. Februar beendete er die Ausbildung zum Gruppenführer.

29.02.2016
Anzeige