Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Potsdam
Verkehr in Potsdam
Die beiden Mittelteile der Combino XL sind auffällig höher als der übrige Zug.

Die Straßenbahnen in Potsdam sind oft gerammelt voll. Der Verkehrsbetrieb muss deshalb mehr Kapazitäten schaffen und verlängert acht Combino-Bahnen um jeweils zehn Meter. Am Mittwoch wurde die XL-Straßenbahn der Presse vorgestellt.

  • Kommentare
mehr
Auseinandersetzung in Potsdam

Am späten Dienstagabend trafen auf der Neuendorfer Straße zwei junge Männer aufeinander. Diese waren sich alles andere als grün und der eine schlug urplötzlich auf den anderen ein. Dieser ging verletzt zu Boden – und wurde schließlich noch beraubt.

  • Kommentare
mehr
Fahrkartenkontrolle in Potsdam

Am Dienstagabend hatten Kontrolleure drei Fahrgäste in der Straßenbahn erwischt, die ohne gültigen Fahrschein unterwegs waren. Die Fahrkartenkontrolle eskalierte wenig später derart, dass die Polizei gerufen werden musste.

  • Kommentare
mehr
Gala im Waschhaus in Potsdam
Wird im November 100 Jahre alt: Das Babelsberger Thalia-Kino in der Rudolf-Breitscheid-Straße.

Am Mittwochabend vergibt die Kulturstaatsministerin Monika Grütters die Kinoprogrammpreise. Das Potsdamer Thalia-Kino gewann 2016 den Hauptpreis und hat deshalb die Ehre die Preisverleihung auszurichten. Thalia-Chef Thomas Bastian organisiert seit dem Sommer das große Event.

  • Kommentare
mehr
DDR-Kunstschau „Hinter der Maske“
Karl Raetsch: „Potsdamer Maler“ oder „Geburtstagsrunde“, 1976-80, Öl auf Jute, mit (v.l.n.r.) Peter Rohn, Ute Samtleben, Wolfgang Wegener, Christian Heinze, Barbara Raetsch, Waltraud Wegener, Gottfried Höfer, Karl Raetsch, Gundula Rohn.

Das unter den Namen „Potsdamer Maler“ oder „Geburtstagsrunde“ bekannte Gruppenbild von Karl Raetsch (1939-2004) ist der einzige Potsdamer Beitrag in der Ausstellung „Hinter der Maske. Künstler in der DDR“, die am 29. Oktober eröffnet wird. Entstanden in den Jahren 1976 bis 1980, zeigt es den Freundes- und Kollegenkreis des Künstlers.

  • Kommentare
mehr
Kreativwirtschaft in Potsdam
Das Rechenzentrum und der Bauzaun für die Baustelle des Garnisonkirchturms.

Das Rechenzentrum in der Potsdamer Innenstadt soll „bis längstens 2023“ als Kunsthaus genutzt werden. Bis dahin soll in unmittelbarer Nähe auf den Grundstücken des Langen Stalls oder der alten Feuerwache ein Zentrum für die Kreativwirtschaft „bezugsfertig“ sein. Das hat der Bauausschuss beschlossen.

  • Kommentare
mehr
Neue Grundschule für Babelsberg
So könnte eine Schule am Filmpark aussehen

Um das Grundschulproblem in Babelsberg zu lösen, hat Filmparkchef Friedhelm Schatz angeboten, eine Schule auf seinem Areal zu bauen. Doch das gestaltet sich als schwierig. Zumindest für eine öffentliche Schule sind die Voraussetzungen an dem Standort schlecht.

  • Kommentare
mehr
Gnadenhochzeit in Potsdam
Inge und Harry Kuhnt – beide pensionierte Lehrer, beide 91 Jahre alt – feiern heute ihre Gnadenhochzeit.

Am 18. Oktober 1947 gaben sich Inge und Harry Kuhnt das Ja-Wort. Heute feiern sie Gnadenhochzeit. Dass sie es gemeinsamt soweit geschafft haben, ist ein kleines Wunder. Das liegt nicht nur daran, dass die Gnadenhochzeit nur den allerwenigsten Paaren vergönnt ist. Es liegt viel mehr an dem schweren Start, den ihre Liebe hatte – früh riss der Krieg das junge Glück entzwei.

  • Kommentare
mehr
18. Oktober 2017

Der Kita-Elternbeirat in Potsdam hat moniert, dass die Stadt zu hohe Höchstbeiträge für Kinderbetreuung berechnet habe. Dazu nehmen heute Vertreter der Stadt Stellung. Zudem gibt es eine Auswertung der Visionenwerkstatt für den Schlaatz. Für alle, die die Potsdamer Kreativszene entdecken wollen, gibt es heute einen Pflichttermin.

  • Kommentare
mehr
Potsdam
Das alte FH-Gebäude ist in Bauhaus-Architektur errichtet. Jetzt steht es vor dem Abriss.

Drei Wochen vor dem umstrittenen Abriss der Fachhochschule in Potsdam gab es am Dienstagabend Infos für die Anwohner. Klar ist: Es wird laut und staubig. Doch was konkret bedeutet der Abriss am Alten Markt für die Menschen und die Gebäude in der Nachbarschaft?

  • Kommentare
mehr
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Potsdam
Karin Genrich, Ralf Gaudlitz (l.) und Wolfgang Cornelius im gelben Saal des Potsdamer Stadthauses.

Für ihr Engagement in der Potsdamer Wirtschaft sind drei Persönlichkeiten mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt geehrt worden: die langjährige Präsidentin des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Karin Genrich, der frühere Vorsitzende der AG Innenstadt, Wolfgang Cornelius, und der ehemaligen Geschäftsführer der Energieversorgung Potsdam, Ralf Gaudlitz.

  • Kommentare
mehr
Studium Wintersemester

4535 neue Studenten nehmen zum Wintersemester 2017/18 an der Universität Potsdam ihr Studium auf. Die MAZ hat einige der Erstsemester gefragt, warum sie sich für Brandenburgs Landeshauptstadt entschieden haben. Die Antworten reichen von "unglaublich" bis "typisch".

  • Kommentare
mehr

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg