Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 165 Mitarbeiter bekämpfen Eis und Schnee
Lokales Potsdam 165 Mitarbeiter bekämpfen Eis und Schnee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 16.11.2015
Die Winterflotte der Step ist einsatzbereit. Quelle: Archiv/Omoe
Anzeige
Potsdam

Die Stadtentsorgung Potsdam GmbH (Step) ist nach eigenen Angaben für den Winter gut gerüstet. Alle erforderlichen Ressourcen seien verfügbar, sagt Sprecher Stefan Klotz. Die Fahrzeuge seien überholt und instandgesetzt worden, die Tourenpläne weiter optimiert und die Streumittellager gut gefüllt. Step-Geschäftsführer Enrico Munder und Burkhardt Greiff sehen das Unternehmen auf gutem Weg.

Für den Winter ist die Step von der Stadt mit der Beräumung von 405 Kilometern Straße sowie von 130 Kilometern Rad- und Gehwegen beauftragt worden, darunter 82 000 Quadratmeter Kreuzungen und Gehwege. Die Straßen werden mit Feuchtsalztechnologie gestreut, die Radwege wie bereits in den vergangenen drei Winterdienstperioden mit Sole und die Gehwege mit abstumpfenden Streumitteln, zum Beispiel Splitt. Insgesamt rund 165 Mitarbeiter und rund 95 Fahrzeuge hält die Step in diesem Jahr in Winterdienst-Bereitschaft.

Die operative Einsatzleitung sei bis 31. März stets rund um die Uhr verfügbar, so Klotz. „Hier werden ständig Wetterdaten ausgewertet, Kontrollfahrten koordiniert und Einsätze über ein automatisiertes Alarmierungssystem ausgelöst.“ Alle Fahrzeuge verfügen über GPS-Systeme zur Dokumentation der Einsätze, die Fahrzeuge für den Straßenwinterdienst zusätzlich über Sensoren zur Ermittlung der Fahrbahntemperaturen. Der Winterdiensteinsatz ist in zwei Phasen aufgeteilt. Phase 1 umfasst gefährliche Strecken und Hauptfahrbahnen (vorrangig), in Phase 2 werden Seiten- und Nebenstraßen bearbeitet

Das kostenlose Faltblatt „Winterdienst in Potsdam – Was ist bei Eis und Schnee zu tun?“ zeigt Grundstückseigentümern sowie Eigentümergemeinschaften von Anliegergrundstücken auf, wie, wann und womit auf Gehwegen vor dem Grundstück der Winterdienst durchzuführen ist. Gehwege sind beispielsweise werktags von 6 Uhr bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9 Uhr bis 20 Uhr von Schnee und Eis zu befreien. Das Faltblatt ist gemeinsam mit der Stadtverwaltung erarbeitet worden und liegt im Bürgerservice im Rathaus sowie in den Stadtwerke-Kundenzentren und bei der Step bereit.

Informationen unter www.step-potsdam.de/winterdienst, www.mobil-potsdam.de/winterdienst. Die Winterdienst-Hotline der Step unter 0331/6 61 71 71.

Von MAZonline

Potsdam Polizeibericht für Potsdam am 16. November - Mit Drogencocktail hinterm Steuer

Erst setzte er seinen Wagen gegen die Leitplanke, dann kamen die Polizisten mit einem Drogenschnelltest. Nun wird dem 29-Jährigen, der am Montagmorgen auf der Nutheschnellstraße einen Unfall verursacht hat, Gefährdung des Straßenverkehrs vorgeworfen. Er hatte nicht nur eine Substanz konsumiert.

16.11.2015

Der in Salzburg geborene Bühnenbildner Harald Thor ist mit dem renommierten Theaterpreis „Der Faust“ ausgezeichnet worden. Thor arbeitet mit zahlreichen Regisseuren zusammen, unter anderem mit dem Intendanten des Hans-Otto-Theaters Tobias Wellemeyer. In der Spielzeit 2015/16 wird er das Bühnenbild für Anton Tschechows „Drei Schwestern“ entwerfen.

18.11.2015
Kultur Interview zum 6. Krimimarathon Berlin-Brandenburg - Andrea Sawatzki liest in Potsdam

Schauspielerin Andrea Sawatzki (52) ist eine der bekanntesten Fernseh-Darstellerinnen Deutschlands – und auch eine erfolgreiche Autorin. Ihr Erstling „Ein allzu braves Mädchen“ war ein Bestseller. Beim 6. Krimimarathon Berlin-Brandenburg liest die frühere „Tatort“-Kommissarin am Freitag in Potsdam aus ihrem neuen Buch „Der Blick fremder Augen“.

19.11.2015
Anzeige