Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
19-Jähriger geht auf Busfahrerin los

Potsdam 19-Jähriger geht auf Busfahrerin los

Eine Busfahrerin der Linie N17 ist am frühen Freitagmorgen von einem einsteigenden 19-Jährigen aufs Übelste beschimpft worden. Nur durch das Eingreifen eines weiteren Fahrgastes konnte Schlimmeres verhindert werden.

Voriger Artikel
Änderungen zum Fahrplanwechsel in Potsdam
Nächster Artikel
Straßenbahn gestoppt – wegen eines Diebes


Quelle: dpa (Symbolbild)

Potsdam. Eine Busfahrerin der Linie N17 ist am frühen Freitagmorgen beleidigt worden. Zudem versuchte ein 19-Jähriger, die Frau zu schlagen.

Der 19-Jährige und ein Kumpel waren gegen 2.35 Uhr am Hauptbahnhof in den N17 zugestiegen. Nachdem sie ihre Fahrkarte vorgezeigt hatten, die Busfahrerin aber nicht sofort losfuhr, beschimpfte einer der Männer die Busfahrerin aufs Übelste.

Als der 19-Jährige auch noch die Hand gegen die 41-Jährige erhob, griff ein beherzter Fahrgast ein und verhinderte dadurch den Schlag.

Der stark alkoholisierte 19-Jährige wurde zur Verhinderung weiter Straftaten in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Auch sein stark alkoholisierter Kumpel verbrachte die Nacht im Gewahrsam.

Der 19-Jährige muss sich nun wegen einer versuchten Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg