Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 19-Jähriger geht auf Busfahrerin los
Lokales Potsdam 19-Jähriger geht auf Busfahrerin los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 01.12.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Potsdam

Eine Busfahrerin der Linie N17 ist am frühen Freitagmorgen beleidigt worden. Zudem versuchte ein 19-Jähriger, die Frau zu schlagen.

Der 19-Jährige und ein Kumpel waren gegen 2.35 Uhr am Hauptbahnhof in den N17 zugestiegen. Nachdem sie ihre Fahrkarte vorgezeigt hatten, die Busfahrerin aber nicht sofort losfuhr, beschimpfte einer der Männer die Busfahrerin aufs Übelste.

Als der 19-Jährige auch noch die Hand gegen die 41-Jährige erhob, griff ein beherzter Fahrgast ein und verhinderte dadurch den Schlag.

Der stark alkoholisierte 19-Jährige wurde zur Verhinderung weiter Straftaten in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Auch sein stark alkoholisierter Kumpel verbrachte die Nacht im Gewahrsam.

Der 19-Jährige muss sich nun wegen einer versuchten Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Potsdam Neue Tram fährt ab 10. Dezember zum Jungfernsee - Änderungen zum Fahrplanwechsel in Potsdam

Die Potsdamer Verkehrsbetriebe (ViP) stellen kurz vor Jahresende ihren Fahrplan um. Die neue Tramlinie zum Jungfernsee fährt erstmalig. Es gibt zwei neue Haltestelle sowie einen Grundtakt im gesamten Tramnetz.

15.03.2018

Die Veranstalter der Schlössernacht in Potsdam haben ab sofort einen neuen kompetenten Partner an ihrer Seite, damit das große Jubiläum im kommenden Jahr wieder für einzigartige Atmosphäre im Schlosspark Sanssouci sorgt.

01.12.2017

Der Theologe Martin Vogel hat den Vorsitz des Aufsichtsrates im Oberlinhaus aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Seine Frau ist erkrankt. Vogel übernahm den Vorsitz erst im Juni 2016.

01.12.2017