Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 250 Wassersportler kämpfen um den Sieg
Lokales Potsdam 250 Wassersportler kämpfen um den Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 14.08.2016
Kurz vorm Start über die 1700 Meter lange Schleife rund um die Freundschaftsinsel. 132 Schwimmer kamen ins Ziel. Sieben Teilnehmer mussten vorzeitig aus dem Wasser. Quelle: Fotos: Roman Dahm
Anzeige
Innenstadt

Blauer Himmel und Sonnenschein – zur 20. Auflage des Inselschwimmens der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG ) zeigte sich Wettergott Petrus am Samstag von seiner wohlwollenden Seite. 26 Grad Celsius zeigte das Thermometer an, die Wassertemperatur in der Alten Fahrt lag bei exakt 20,7 Grad. „Wir haben Glück, die Bedingungen sind wirklich super“, freute sich DLRG-Sprecher Janosch Raßmann. 40 Helfer sorgten für die Sicherheit an der Strecke, 30 kümmerten sich um das Organisatorische, betreuten beispielsweise die Stände auf der Freundschaftsinsel.

250 Starter gingen am Samstag beim 20. Inselschwimmen rund um die Potsdamer Freundschaftsinsel an den Start. nach 1700 Metern siegte Lokalmatador Stefan Höhlbaum vom Zeppelin-Team in 20:38 Minuten.

Knapp 250 Schwimmer gingen über drei unterschiedliche Distanzen ins Wasser, dessen Qualität in den vergangenen Jahren immer besser geworden ist. Der jüngste Starter war acht Jahre alt, der älteste 73. Beim Hauptlauf, der 1700 Meter langen Schleife rund um die Freundschaftsinsel, kamen 132  Sportler ins Ziel. Sieger Stefan Höhlbaum vom Zeppelin-Team im OSC Potsdam benötigte 20:38 Minuten. Der 29-Jährige startete einst in der Triathlon-.Bundesliga und war beim Insellauf zum fünften Mal am Start. „Es war schön, als Lokalmatador vor heimischem Publikum zu gewinnen. Jetzt habe ich mir auf jeden Fall ein Bier verdient“, so der Sporttherapeut, der noch vier- bis fünfmal wöchentlich trainiert und im Vorjahr Zweiter geworden war.

Neben den Wettkämpfen im Schwimmen gab es insbesondere für Kinder viel zu sehen und entdecken. Hüpfburg und Kinderschminken waren dicht umlagert, für das leibliche Wohl gab’s Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen. Viel Spannung herrschte beim Entenrennen. Die Kameraden der DLRG führten ihre Boote vor und zeigten, wie hilflose Menschen aus dem Wasser gerettet werden. Dafür gab es viel Beifall.

Von Jens Trommer

Mehr als 250 Potsdamer und Berliner haben an der Glienicker Brücke am 55. Jahrestag des Mauerbaus den Opfern gedacht. Die CDU forderte „mehr Aufklärung an Schulen über den DDR-Unrechtsstaat“.

14.08.2016
Brandenburg Verkehrssicherheit in Brandenburg - Der Super-Blitzer steht jetzt in Potsdam

Auf den Autobahnen A 10 und A 9 war er schon postiert, nun steht er mitten in Potsdam: der Super-Blitzer „Enforcement Trailer“. Erstmals haben wir ihn also außerhalb der Autobahn erwischt. Das Land plant, das Gerät eventuell anzuschaffen. Doch den Sommer über wird er erst einmal getestet.

13.08.2016

Ein Ableger des US-amerikanischen Ku-Klux-Klans wollte ein Danilo Krause auf dem Platz der Einheit in Potsdam gründen. Er sorgte damit bei Polizei und Staatsanwaltschaft für Verwirrung. Doch weder er, noch andere weiße Kapuzen waren Freitag zu sehen. Haben sie etwa ihre eigene Gründung verpasst? War man von Polizei, Presse und Linken abgeschreckt?

13.08.2016
Anzeige