Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 60 Menschen demonstrieren für Erhalt der FH
Lokales Potsdam 60 Menschen demonstrieren für Erhalt der FH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 07.03.2018
Vor dem Rathaus in Potsdam haben am Mittwochabend rund 60 Menschen für den Erhalt der Fachhochschule demonstriert. Quelle: HVC
Anzeige
Potsdam

Trubel vor dem Potsdamer Rathaus. Dort haben am Mittwochabend rund 60 Menschen für den Erhalt der ehemaligen Fachhochschule in der Stadtmitte demonstriert. Am Abend findet im Rathaus die letzte Stadtverordnetenversammlung vor dem Abriss der FH statt. Die Demonstranten, die auch über Facebook zu der Kundgebung aufgerufen hatten, wollen in der Versammlung ihre Argumente vortragen. Ein Ziel von ihnen ist der Erhalt der FH und eine Bürgerbefragung dazu.

Nach ihrer Demo vor dem Rathaus sind die FH-Sympathisanten dann ins Gebäude gezogen. Vor dem Sitzungssaal zeigten sie ihre Plakate. Drei der Demonstranten wollen für die Sitzung einen Redebeitrag anmelden, um ihre Sicht der Dinge darzulegen. Ob sie diese Möglichkeit bekommen, war noch nicht klar. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr und umfasst mehrere Tagesordnungspunkte.

Von MAZonline

Die Handtasche einer Frau ist ein treuer Begleiter und ein Statement. Der Zonta Club Potsdam, der sich für Gleichberechtigung und Selbstbestimmung von Frauen einsetzt, vergibt mehr als 130 Taschen gegen eine Spende am Wochenende – unter anderem bei der Ladies Fashion Night. Dabei sind auch Taschen von GZSZ-Stars und neue Exemplare von Designer Steffen Schraut.

07.03.2018

Meerjungfrauen erobern ab Sonntag das Potsdamer Werner-Alfred-Bad. Sandra Völzer bietet dort den ersten „Mermaiding“-Kurs der Stadt an und erfüllt die Wünsche kleiner und großer Mädchen, aber auch von Männern, die die „Monoflosse“ ausprobieren wollen. im MAZ-Interview spricht Völzer über die ersten Tricks einer Nixe.

08.03.2018
Brandenburg Paketbombe auf dem Weihnachtsmarkt in Potsdam - DHL-Erpresser: 600 Hinweise, aber kein Täter

Auch mehr als drei Monate nach dem Fund einer Paketbombe auf dem Weihnachtsmarkt in Potsdam konnte noch kein Täter dingfest gemacht werden. Trotz hunderter Hinweise.

07.03.2018
Anzeige